Im Juli fällt Entscheidung über Online-Lotterie

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Die staatliche Lotterie GLO will im Juli entscheiden, ob sie eine Online-Lotterie mit zwei- und dreistelligen Zahlen startet.

Der GLO-Vorstand hat sich darauf geeinigt, ein Team zusammenzustellen, das alle Lotterievorschläge für das Online-System prüft. Das Team wird seine Empfehlungen innerhalb eines Monats an den Vorstand weiterleiten. Wenn der Vorstand dem neuen Lotteriesystem zustimmt, soll es eine öffentliche Anhörung geben. Die letzte Entscheidung trifft das Regierungskabinett. Der GLO-Generaldirektor Oberst Boonsong Jansisri sagte weiter, die Anzahl der Lotteriescheine solle von 90 Millionen auf 100 Millionen pro Ziehung erhöht werden. Dies gilt für Sets mit zwei Tickets, da immer mehr Händler dazu neigen, Sets zu verkaufen. Über die App GLO Lottery können Beschwerden über überteuerte Tickets an die GLO gesendet werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siam Fan 29.06.19 14:39
Sportwette keine festen Quoten
Bei der Sportwette müssen jedesmal die ausgespielten Quoten errechnet werden. Feste Quoten kann es nicht geben. Unterm Strich werden die Kenner nicht wirklich viel gewinnen, aber die Leute mögen es. Spielsucht (allgemein), ist nochmal ein anderes Problem.
Siam Fan 29.06.19 10:48
Die Quoten muessen geaendert werden und die Gewinnzahlen muessen reduziert werden. Im IST werden zweimal im Monat (=24 mal/Jahr[nicht 26mal]), alleine 166 6-stellige Zahlen gezogen. Eine langweiligere Show kann ich mir echt nicht vorstellen. Viele Menschen verstehen es nicht, viele Gewinne werden deswegen nicht abgeholt. Weil es einfacher ist und man fast ueberall wetten kann, zieht es viele zu den Illegalen. Man sollte nur noch eine Gewinnzahl (sechsstellig) ziehen! Fuer zwei Treffer von hinten 2.000TB, fuer 3 auch nur von hinten 12.000TB, fuer 4 Treffer 60.000 TB, fuer 5 „Richtige“ 500.000TB und fuer alle 6 dann wie bisher 6.000.000TB. (zum Beispiel).Bei 100Millionen Losen pro Ziehung, gaebe es immerhin 2.400 Mehrfachmillionaere im Jahr. Und 24.000 halbe Millionaere! Die Umstellung auf eine online-Lotterie, wäre nochmal etwas anderes. Zu überlegen wären auch Sportwetten, wo zur Zeit sicher schon sehr vieles läuft. Werden die off-line Lose gestaffelt nach erfolgtem Verkauf in den 14-15 Tage ausgegeben, sollte es kein grosses Risiko geben. Wenn man die ersten 5-10 Mio Lose gebuendelt ausdruckt, koennten auch Sets fuer 80 TB pro Los verkauft werden. Wichtiger waere es ein Sportlotto anzubieten!
Siam Fan 28.06.19 20:54
@Mike Dong, danke dafür
Das Meiste kannte ich und der Rest ist eigentlich grundfalsch. Das hatte ich eben schonmal ausführlich geschrieben, da stürzte mir das Telefon ab, deswegen hier erstmal die Kurzfassung!
Mike Dong 28.06.19 11:33
@Siam Fan / kleine Thailottokunde
Es gibt bereits eine landesweite 2er/3er Lotterie, bekannt als "Illegal". JEDE/R Thai kennt diese u ein grosser Teil spielt alle 2 Wochen. Sie richtet sich nach den gezogenen Zahlen in der legalen Lotterie. Quote ist ca. 1:60 bei 2er bzw 1:600 bei 3er, kommt aber auf den Bookie an. Die Leute spielen oft nur 10, 20, 50 Baht. Es gibt noch die Option "up & down", die einen gewinnen lässt, wenn die ZIFFERN getauscht sind (Z.B. 16 bzw 61, 123/213/321/etc), der Einsatz wird dann ENTSPRECHEND teurer. Zur Staatslotterie: Die Endverkäufer kaufen beim Wholesale. Dabei kaufen sie "Sets" von z.B. 5 x 2 Losen. Die "Member" dieser multiplen "Sets" haben alle DIESELBE Nummer. Als Kunde kann man alle vorhandenen Lose derselben Nummer kaufen. Eins kostet ca. 100, ein "Set" 200. Wenn diese Nummer gewinnt, gewinnt der Kunde mehrmals. Obwohl es irgendwo im Land wohl noch mehrere Sets dieser einen Nummer gibt, geht die Wahrscheinlichkeit dieselbe Nummer bei einem anderen Verkäufer zu finden wohl gegen Null. Warum sollte man dies auch versuchen, da man ja multiple Lose derselben Nummer bei einem Verkäufer kaufen kann.
Siam Fan 27.06.19 22:31
Lose für 100 Baht
Auf dem Bild ist davon nichts zu sehen. Soweit ich weiß, werden die Lose mit der Nr 000000 -999999 gedruckt und dann wieder von vorne. Und so werden die Lose über ganz TH verteilt. Es ist also nicht so einfach, zweimal die selbe Losnummer zu finden. Mit 3, 4, 5,..., 15 wird das immer schwieriger. Dafür sind viele bereit, etwas mehr zu zahlen. Inwieweit das von oben abgesegnet ist, ist mir nicht bekannt. Wie das mit der 2er-+ 3er-Lotterie gehen soll, weiß ich auch nicht, weil hier ja jeder selbst seine Glücksnummer ankreuzen kann. Eigentlich kann das nur über Gewinnquoten gehen. Das hatte ja wohl auch Taksin ein Bein gestellt!? Ich sehe gerade, von 1mio Lose, die für 80MIOTB verkauft werden, werden 48 mio als Gewinne ausgeschüttet. Eine 2er+3er-Lotterie ist ja eingebunden, da kann man aber nur 2. bzw 4.000TB gewinnen.