Identitätskarte für Expats geplant

Foto: National News Bureau Of Thailand
Foto: National News Bureau Of Thailand

THAILAND: Um in Thailand lebenden Ausländern zukünftig zu ermöglichen, dass sie bei Touristenattraktionen und in Nationalparks denselben Eintrittspreis wie Einheimische bezahlen und von dem üblichen Preisaufschlag befreit werden, will die Thailändische Tourismusbehörde (TAT) eine Expat-Identitätskarte einführen.

Die ID-Card soll die Überprüfung des Expat-Status erleichtern, um sie von Touristen zu unterscheiden. Gemäß TAT-Gouverneur Yuthasak Supasorn würde die Expat-Identitätskarte in Thailand lebenden Ausländern erleichtern, auf Inlandsreisen Geld zu sparen, so dass sie mehr Geld ausgeben könnten und dadurch die lokale Wirtschaft ankurbeln.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siam Fan 02.10.20 05:22
@M.Dingo "lohnt" sich definitiv
Ich spare viel mehr!, Weil ich auch da nicht mehr hingehe! Die setzen die Preise hoch (+50%) und dann soll ich noch mehrmals die Woche dahin gehen? Da muesste ich echt bekloppt sein wir ein Schnitzel, von beiden Seiten.
TunS, teuer und nicht satt.
Norbert Schettler 01.10.20 16:22
Null und nichts @Gigi Geiger
Da muss ich widersprechen. Mit dem rosa Ding habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Immer wenn man meinen Passport verlangt, sage ich nur "boh mi" und gebe die Karte ab. Geht immer, nur nicht beim einchecken in den Flieger. Nebenbei, "boh" sagt man hier an der Grenze zu Laos, ist gleich "mai". Auch im Zoo, Parks, nie Probleme, deswegen wundere ich mich ja auch, das da noch eine andere Karte kommen soll.
Mike Dingo 01.10.20 14:04
@Siam Fan / lohnt sich definitiv
Pizza Karte kostet 300 THB. Man bekommt 50% Discount. Bei "Medium Pan" für 299, ist man bereits beim zweiten Kauf im Geld, d.h. in der Gewinnzone. Die Karte ist 6 Monate gültig. Bei 1x 2 Pizzas/Woche, spart man knapp 8K THB.
Francis Light 01.10.20 14:04
@Weil
die, die seit dem Lockdown in TH sind?

BTW: würden uns noch über eine Antwort in
https://der-farang.com/de/pages/ein-hair-salon-in-pjoengjang#comment
über Sie freuen.
Gigi Geiger 01.10.20 14:03
ID für Expats
Diese Karte bringt vermutlich den gleichen Nutzen wie die pinkfarbene Karte, welche zusammen mit dem gelben Hausbuch beantragt werden konnte (nämlich null und nichts)! Diese Karte wies auch darauf hin, dass die Expats hier leben. Akzeptiert wurde diese jedoch in den meisten Fällen nicht oder nur nach längerer Diskussion.So lange ich höhere Preis als Einheimische bezahlen muss, bleibe ich diesen Touristen Hochburgen einfach fern!