Huawei bringt 5G-Netzwerk nach Sri Racha

Foto: The Nation
Foto: The Nation

SRI RACHA: Der in China ansässige Informations- und Kommunikationstechnologieriese Huawei will in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für digitale Wirtschaft, anderen Regierungsstellen, privaten Behörden und führenden Universitäten das lang erwartete 5G-Testbed in die Realität umzusetzen.

Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, 5G zu testen und Millionen von Verbrauchern in allen vertikalen Branchen, einschließlich Bildung, Automobil, Produktion und Industrie sowie Gesundheit, zugänglich zu machen, die in hohem Maße von Technologien der nächsten Generation profitieren werden. 5G ist die neue Generation im Mobilfunk. Sie bietet viele Vorteile, darunter eine sehr leistungsstarke drahtlose Netzwerktechnologie, die für alle industriellen Anwendungen und Innovationen geeignet ist.

„Das 5G Testbed-Projekt an der Kasetsart University auf dem Campus von Sri Racha entspricht der Politik der Regierung, die Transformation der digitalen Wirtschaft in Thailand zu beschleunigen", sagte Deng Feng, stellvertretender Geschäftsführer von Huawei Thailand. „Dieses 5G-Testbed wird alle Branchen dazu anregen, ihre Entwicklung auf die nächste Stufe zu bringen.“ Huawei hat insgesamt 5 Millionen US-Dollar (156 Millionen Baht) in das 5G-Testbed in Sri Racha investiert.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jürgen Franke 13.06.19 18:59
Es wurde bereits mehrfach auf die
Gefährlichkeit von G5, wegen der erhöhten Strahlungsintensität hingewiesen. Ausreichende Informationen sind im Internet vorhanden.