Hochwasserwarnung für den Süden Thailands

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PRACHUAP KHIRI KHAN: Die Abteilung für Katastrophenschutz und Schadensbegrenzung hat eine Hochwasserwarnung für Prachuap Khiri Khan und 14 weitere südliche Provinzen herausgegeben.

Von Samstag bis Dienstag (7. bis 10. Mai 2022) wird in nachfolgenden Gebieten vor Sturzfluten und Erdrutschen gewarnt:

Prachuap Khiri Khan, Chumphon, Surat Thani, Nakhon Si Thammarat, Patthalung, Songkhla, Pattani, Yala, Narathiwat, Ranong, Phang Nga, Phuket, Krabi, Trang und Satun.

Die Warnung wurde herausgegeben, nachdem das Meteorologische Amt Gewitterschauer und starke Regenfälle vorhergesagt hatte. Im Wetterbericht des Ministeriums vom Freitag heißt es, dass ein sich zusammenbrauender Zyklon im Golf von Bengalen von heute bis Montag starke südöstliche Winde über die Andamanensee und den Golf von Thailand bringen wird.

Gewitter mit vereinzelten heftigen Regenfällen werden über dem Land vorhergesagt, während die Menschen im Süden sich vor den schweren Wetterbedingungen in Acht nehmen sollten, die Sturzfluten und Überschwemmungen verursachen können.

Die Abteilung für Katastrophenschutz arbeitet mit den lokalen Behörden und dem Militär zusammen, um die Situation zu überwachen und Ausrüstung wie Sandsäcke, Boote und Wasserpumpen vorzubereiten. Sie rät den Menschen auch, die Wettervorhersagen des Meteorologischen Amts zu verfolgen oder die App „Thai Disaster Alert“ herunterzuladen.

Hochwasserbedingten Schäden oder Katastrophen können über die Hotline 1784 oder via Line @1784DDPM gemeldet werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.