Hellofresh beteiligt sich an Chefmarket

Foto: Freepik
Foto: Freepik

BERLIN: Der Kochboxenversender Hellofresh hat in das russische Pendant Chefmarket investiert.

Über eine Kapitalerhöhung seien rund 10 Prozent der Anteile an dem russischen Kochboxenversender erworben worden, teilte der baldige Dax-Konzern am Dienstagabend in Berlin mit. Die Investition belaufe sich auf einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag. Mit dem Schritt betrete Hellofresh einen Markt mit großem Potenzial, hieß es zur Begründung. Zum 20. September steigt Hellofresh in den Dax auf.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.