Über 100 Schiffspassagiere vor Feuer gerettet

JAKARTA (dpa) - Rettungskräfte haben mindestens 118 Menschen lebend von Bord eines brennenden Schiffs vor der indonesischen Insel Sulawesi geholt.

11 Menschen seien bei dem Feuer umgekommen und weitere 10 würden vermisst, sagte ein Sprecher des lokalen Rettungsdienstes am Samstag. Die Brandursache sei zunächst unklar gewesen. In Indonesien, dem größten Inselstaat der Welt, kommen Schiffsunglücke häufig vor: Die Seefahrzeuge sind häufig überladen und Regeln werden nicht immer durchgesetzt..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.