Heiße Quellen komplett renoviert

Foto: Tourism Authority Of Thailand Chiang Mai
Foto: Tourism Authority Of Thailand Chiang Mai

CHIANG MAI: In ein sprudelndes Mineralbad eintauchen, sich ins heiße Wasser legen, die Sterne beobachten und frische Luft einatmen: Onsen ist Entspannung pur für Körper und Seele – ein Erlebnis, für das man jedoch nicht nach Japan fliegen muss, sondern das man auch in den Son Kamphaeng Hot Springs genießen kann.

Die heißen Quellen wurden komplett modernisiert und ausgebaut. Neben der heißen Quelle, die 105 Grad Celsius heißes Wasser aus dem Boden sprudelt, gibt es einen mineralhaltigen Bach, der mitten durch den schönen Garten fließt und zum Entspannen einlädt. Touristen können hier nach Herzenslust relaxen.

Foto: Tourism Authority of Thailand Chiang Mai
Foto: Tourism Authority of Thailand Chiang Mai

Darüber hinaus stehen auch sanitäre Einrichtungen, eine Dusche, ein Restaurant und ein Thai-Massagestudio bereit.

Die San Kamphaeng Hot Springs (Karte) befinden sich im Bezirk Mae On, ca. 36 Kilometer vom Stadtzentrum von Mueang Chiang Mai (Chiang-Mai-Stadt) entfernt. Die Fahrtzeit beträgt etwa 30 Minuten über die Autobahn 1317 (Chiang Mai–Mae On Road). Öffnungszeiten: Täglich von 07.00–18.00 Uhr.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Florian Firefighter 06.03.22 22:40
Frische Luft einatmen.
Wovon träumen die eigentlich Nachts. Mehr schreib ich nicht dazu.
Marcel Edouard Petter 05.03.22 13:50
07.00 - 18.00 Uhr
Also, das mit dem Sterne betrachten fällt wohl in dieser Zeit weg.
Dieter Goller 05.03.22 12:00
Wohl bekomm's
Den "Knackpunkt" dürfte vmlt. der Aspekt mit dem "Einatmen von frischer Luft" darstellen.