Health Center entsteht in drei Bauabschnitten

Statue des Namensgeber der Prince of S ongkla University (PSU) Phuket. Foto: Psu Phuket
Statue des Namensgeber der Prince of S ongkla University (PSU) Phuket. Foto: Psu Phuket

PHUKET: Auf dem Campus der Universität Prince of Songkla (PSU) soll die Klinik des Andaman International Health Center im Oktober eröffnet werden.

Das Krankenhaus entsteht in drei Bauabschnitten auf einem 17 Rai großen Areal und soll täglich etwa 600 ambulante Patienten versorgen. Phase eins ist die medizinische Klinik, die Mitarbeitern und Studenten der PSU sowie der lokalen Bevölkerung offenstehen wird. In der zweiten Phase wird das Hauptkrankenhaus mit 100 bis 150 Betten fertiggestellt. In der dritten Bauphase soll die Bettenzahl auf 300 erweitert werden.

Das PSU Phuket Hospital ist nur ein Teil des geplanten Gesundheitszentrums, zu dem das Andaman International College of Health und ein Wellness-Center gehören werden. Das College wird laut Assoc. Prof. Pun Thongchumnum, Vizepräsident des PSU Phuket Campus, noch in diesem akademischen Jahr mit der Aufnahme von Studenten der Krankenpflege beginnen und im akademischen Jahr 2022 sowohl Studenten der Zahnmedizin als auch der Medizintechnik aufnehmen. Das College soll medizinisches Personal hervorbringen, darunter Ärzte, Krankenschwestern, Zahnärzte, Medizintechniker und Praktiker der traditionellen thailändischen Medizin.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siam Fan 12.06.20 08:07
Super!
Es tut sich was!