Terrorverurteilter in Norwegen festgenommen

Haftbefehl aus Italien

Foto: Twitter/@m_krekar
Foto: Twitter/@m_krekar

OSLO (dpa) - Der norwegische Geheimdienst hat einen in Italien wegen Terrorplänen verurteilten Mann festgenommen.

Gemeinsam mit der Polizei der Hauptstadt Oslo habe man den als Mulla Krekar bekannten 63-Jährigen am späten Montagabend festgesetzt, teilte der Geheimdienst PST auf Twitter mit. Zugrunde liege der Festnahme ein Haftbefehl der italienischen Behörden. Ob er nun nach Italien ausgeliefert wird, ist noch unklar.

Der irakische Kurde Mulla Krekar lebt seit 1991 in Norwegen. Er war am Montag nach Angaben des italienischen Fernsehsenders Rai News von einem italienischen Gericht in Abwesenheit zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Die italienischen Behörden werfen ihm vor, ein Terrornetzwerk mit Verbindungen zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) geführt zu haben. Der Verteidiger des Mannes sagte den norwegischen Sendern NRK und TV2, Krekar wolle gegen das Urteil in Berufung gehen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.