Gute Aussichten für Hua Hins Condomarkt

Der Condo-Markt in Hua Hin präsentiert sich gesund. Da Objekt in Strandnähe günstiger sind als in direkter Beach-Lage, erfreuen sie sich der größten Nachfrage. Foto: Stéphane Bidouze
Der Condo-Markt in Hua Hin präsentiert sich gesund. Da Objekt in Strandnähe günstiger sind als in direkter Beach-Lage, erfreuen sie sich der größten Nachfrage. Foto: Stéphane Bidouze

HUA HIN: Laut einer Umfrage von Plus Property erzielen Eigentumswohnungen in Strandnähe in Hua Hin und Cha-am mit 81 Prozent die höchste Verkaufsquote.

So stammen 3.700 Einheiten oder 70 Prozent aller zum Zeitpunkt der Daten­erhebung verkauften Condos von Immobilienprojekten, die sich in der Nähe zum Strand befinden. Ausschlaggebend für die hohe Nachfrage ist der attraktive Preis: So ist der Quadratmeterpreis für Wohnungen in Strandnähe (im Schnitt 88.000 Baht) fast 30 Prozent niedriger als bei Objekten in direkter Strandlage (im Schnitt 120.000 Baht.). Gemäß Suwannee Mahanarongchai, stellvertretende Geschäftsführerin für Unternehmensstrategien und Vermögensverwaltung bei Plus Property, umfasste das Immobilienangebot in Hua Hin zum Zeitpunkt der Umfrage in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 5.200 Eigentumswohnungen. Für Hua Hin und Cha-am zusammen betrug die Verkaufsquote 76 Prozent bei einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 90.000 Baht pro Quadratmeter. In den letzten drei Jahren sind jährlich etwa 1.000 bis 2.000 neue Condo-Units auf den Markt gekommen. Mehr als 50 Prozenrt des Gesamtangebots befindet sich in Cha-am. Dennoch übertraf die Verkaufsquote in Hua Hin die von Cha-Am, da das königliche Seebad eine vergleichsweise fortgeschrittene städtische Infrastruktur aufweist,  da­runter Krankenhäuser, große Einkaufszentren, Wasserparks und Golfplätze. In Hua Hin befinden sich Eigentumswohnungen in drei Zonen: Strandlage, Strandnähe und Hanglage. Wie bereits zuvor aufgeführt ist die Lage in Strandnähe die beliebteste, da sie günstiger ist als die direkte Strandlage und im Vergleich zur Hanglage immer noch eine relative Nähe zum Strand aufweist. Seit 2017 wurden insgesamt vier Projekte innerhalb der Strandzone lanciert, drei im Stadtgebiet von Hua Hin mit Anbindung an die Phetkasem Road. Für die Lage spricht neben dem Preis die gute Verkehrsanbindung sowie die Nähe zum Strand und zu den Einkaufsmöglichkeiten und Krankenhäusern. Ein positiver Faktor, der zum anhaltenden Interessse an Eigentumswohnungen in Hua Hin beiträgt, ist, dass das königliche Seebad nach wie vor ein beliebtes Wochenendziel für Besucher aus Bangkok ist. In den letzten fünf Jahren ist die Zahl der thailändischen und ausländischen Besucher in Hua Hin jährlich um je sechs Prozent gestiegen. Der Ausbau des Flughafens Hua Hin wird voraussichtlich für ein weiteres Ansteigen der Touristenzahlen sorgen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Rudolf Lippert 17.11.19 11:32
Herr Franke
Aus meiner Sicht handelt es sich um Werbung, wie eine Seite aus einem Maklerkatalog. Offensichtlich gehört dies so zur inhaltlichen Ausrichtung des Redaktionsleiters, up to him. Eine wichtige Frage wäre die nach der Ausrichtung des zusätzlichen Fluglärms (Ja, auch im Paradies verursachen Flieger Lärm, nicht nur in Frankfurt, Düsseldorf und Zürich), welche jedoch nicht erörtert wurde.
Norbert Schettler 17.11.19 01:53
@Dracomir
Dass Sie im Süden von Hua Hin, Takiap z.B., von dem Flughafen nichts merken, ist mir schon klar. Und das Sie ein nettes Appartement haben glaube ich Ihnen auch. Aber das mit den 7 Stockwerken, dass ist nicht so. Das Bild oben ist vom Tempel in Takiap gemacht und ich sehe alleine 9 Tuerme die mehr als 7 Etagen haben. Es ging mir auch mehr um den Preis, denn für dieses Geld lasse ich mir ein nettes Haus mit 120qm irgendwo ausserhalb bauen, einschliesslich Grundstück. Ist aber alles Geschmacksache, ich bin eben kein Fan von Condos oder ummauerten Wohnsiedlungen.
Jürgen Franke 16.11.19 22:41
Herr Lippert, wenn Sie das alles so
brennent interessiert, empfehle ich Ihnen sich dort vor Ort zu erkundigen, da der Bericht von Herrn Jahner sehr ausführlich war.
Rudolf Lippert 16.11.19 18:19
Ist das jetzt redaktionell?
oder eine Art Anzeige? Bleibt nur noch die Frage: wo kann man diese super Immobilien mit super Aussichten kaufen? Könnte man da nicht gleich eine Telefonnummer einblenden? Bevor ich dort jetzt etwas kaufen würde, wäre die Frage, die vorher zu klären wäre: Wie wird der Airport erweitert. Der liegt sehr nahe an der Stadt. Wo wird der Fluglärm hingehen?
Dracomir Pires 16.11.19 16:11
An Thomas und Norbert
Ich wohne in einem wunderschönen Condo in Hua Hin mit Strandblick. Der Flughafen ist weit entfernt am Stadtrand Richtung Cha-Am. Man sieht und hört hier deshalb keine Flugzeuge. In Hua Hin selbst ist die Höhe der Wohnhäuser seit ein paar Jahren gottseidank gesetzlich geregelt. Sie darf nur bis zum 7. Stock reichen. Das habe ich selbst überprüft. Wie es in Cha-Am ist, weiss ich nicht, interessiert mich auch nicht.