Grünkohl-Sushi

Traditionelles Gericht neu interpretiert

Eine Frau hält mit ihren Stäbchen Sushi mit Grünkohl, Tomaten und Feta im Restaurant Moto Kitchen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Eine Frau hält mit ihren Stäbchen Sushi mit Grünkohl, Tomaten und Feta im Restaurant Moto Kitchen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

OLDENBURG: Sushi mit Grünkohl? Diese Kombination können Fans des Wintergemüses in Oldenburg probieren. Auf der Speisekarte des asiatischen Lokals Moto Kitchen stehen Sushi-Kombinationen wie «Crunchy Pinkel» mit Pinkel und Grünkohl sowie eine vegetarische Variante mit eingelegten Tomaten, Feta und Grünkohl. Die Grundlage beider Varianten sind Algenblätter und Reis - und Grünkohl. Anschließend wird die Rolle frittiert und heiß serviert.

Es habe nur einen Tag gebraucht, um die richtige Zusammenstellung zu finden, teilte die Besitzerin des Restaurants Stephanie Tran mit. Ihr Mann Duy Hien Tran sei Asiate und habe mit Grünkohl bisher nicht viel zu tun gehabt. «Daher war die größte Herausforderung für ihn das Kochen des Kohls.»

Oldenburg nennt sich seit einigen Jahren «Kohltourhauptstadt». Anfang November wird dort jedes Jahr mit dem Fest «Hallo Grünkohl» die Grünkohlsaison eingeläutet. Die Veranstalter des Festes fragten dieses Jahr, ob das Sushi-Restaurant teilnehmen wolle. So sei die Idee des Sushis mit Grünkohlfüllung entstanden, teilte das Lokal mit. Geplant sei der Verkauf bis Februar, solange es frischen Grünkohl gebe.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Vom 10. bis 21. April schließen wir über die Songkranfeiertage die Kommentarfunktion und wünschen allen Ihnen ein schönes Songkran-Festival.