Grüne Überraschung am Pak Nam Pran Beach

Foto: Hua Hin Today
Foto: Hua Hin Today

PRANBURI: Ende Dezember konnten die Besucher des Pak Nam Pran Beach in Pranburi nahe Hua Hin ein seltenes Naturphänomen beobachten: Die Stufen des beliebten Strandabschnittes waren erstrahlten auf einer Länge von zwei Kilometern in einem ungewohnten, grünen Farbton, weil sie komplett mit Algen bedeckt waren, berichtet „Hua Hin Today“.

Nach Aussage der Behörden handelt es sich dabei um ein natürliches Phänomen, das bekanntermaßen jedes Jahr zwischen November und Januar auftritt. Die Einheimischen beschrieben das Naturphänomen in sozialen Netzwerken als „grünen Samt, der die Stufen bedeckt und im Sonnenlicht wunderschön glänzt“.

Die Alge – Ulva intestinalis genannt – ist essbar und kommt nur in sauberem Wasser vor. Das Vorhandensein der Alge ist für die örtliche Umwelt nicht schädlich, betonen die Behörden, warnen jedoch vor Rutschgefahr, da die Algen sehr glitschig sind. Da sie im Sonnenlicht schnell austrocknen und dann eine weiße Farbe annehmen, hält das Naturschauspiel nur wenige Tage an.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.