Grausiger Mord an Katoi

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

KUALA LUMPUR: Der brutale Mord an einer Transsexuellen hat in Malaysia Entsetzen ausgelöst. Die 32 Jahre alte transsexuelle Frau war am 12. Dezember in Klang nahe Kuala Lumpur von mehreren, mit Knüppeln bewaffneten Männern, zu Tode geprügelt worden.

Die Frau hatte einen Schädelbruch, Hirnblutungen und 32 weitere Verletzungsarten erlitten. In den sozialen Netzwerken wurde laut malaysischen Medienberichten der Mord verurteilt. Niemand habe das Recht einen anderen, nur weil er anders ist, zu verletzen oder zu töten, so der einhellige Tenor. Viele sprachen sich angesichts des Mordes an der transsexuellen Frau auch gegen die Absicht der Regierung zur Abschaffung der Todesstrafe aus. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.