Grab mit zwei Leichen im Wald entdeckt

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

NAKHON RATCHASIMA: Am Donnerstagabend wurden im Bezirk Chok Chai die Leichen einer Frau und eines Mannes in einem frisch gegrabenen Grab in einem Waldstück entdeckt. Beide Personen waren den Anwohnern nach eigenen Angaben unbekannt.

Ein Dorfbewohner, der Waldprodukte sammelte, berichtete, dass er in der Nähe des Dorfes Ban Don Lai im Tambon Tha Yiam, etwa 400 Meter von der nächstgelegenen Straße entfernt, einen frischen, mit Ästen bedeckten Erdhaufen entdeckte.

Er rief den Dorfvorsteher und andere Bewohner zur Hilfe. Sie gruben in der Erde, hörten jedoch schnell wieder auf, als sie Menschenteil entdeckten.

Die Polizei wurde an den Ort des Geschehens gerufen, und die Rettungskräfte gruben tiefer und legten die Leichen eines Mannes und einer Frau frei, die in weniger als einem Meter Tiefe begraben waren. Beide Leichen waren nackt. Nach Aussage des Dorfvorstehers Thepbancha Saikrathok lag die Leiche der Frau über der des Mannes im Grab, beide waren zudem größtenteils mit einer Zementschicht bedeckt.

Ersten Schätzungen zufolge waren die beiden seit mindestens drei Tagen tot. Die Anwohner sagten, sie hätten die beiden nicht gekannt, und es gab keine Meldungen über vermisste Personen in der Gegend. Die Polizei erklärte, es sei wahrscheinlich, dass sie anderswo ermordet und ihre Leichen in den Wald gebracht und dort entsorgt wurden. Die beiden Leichen wurden zur vollständigen Obduktion ins Chok Chai Hospital gebracht.

Die Frau hatte eine Tätowierung auf dem Rücken und ein auffälliges Blumenmuster auf ihrem rechten Unterarm und ihrer rechten Hand.

Die Polizei hat Fotos der Tätowierungen veröffentlicht und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung bei der Identifizierung der beiden Toten. Den Beamten folgend könnte es sich möglicherweise um ausländische Wanderarbeiter handeln, da die Tätowierungen keine thailändischen Muster waren.

Beamte, die unter der Bedingung der Anonymität sprachen, sagten später, dass beiden Opfern in den Kopf geschossen wurde. Zwischenzeitlich bestätigten Ärzte, dass das Paar seit mindestens einer Woche tot war.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thorsten Haupt 31.07.22 15:20
Wo sind die bilder der tátowierungen zu finden ?