Glückspilz gewinnt 240 Millionen Euro in der Lotterie

Foto: Pixabay/Tumisu
Foto: Pixabay/Tumisu

WIEN: Ein Glückspilz in Österreich hat als Einziger einen Lotto-Jackpot mit 240 Millionen Euro geknackt.

Es sei eine Rekordsumme im Europot gewesen, berichteten die Österreichischen Lotterien am Samstag. Es sei auch der höchste jemals erzielte Einzelgewinn bei EuroMillionen. Der oder die Glückliche habe 20 Tipps abgegeben und beim letzten davon «5 plus 2 Richtige» getippt. Um wen es sich handelt, teilte die Gesellschaft nicht mit.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
michael von wob 11.12.23 05:20
@ Joe, es stimmt
Es gibt die € Lottery & die € Jackpot Lottery.
joe bachmann 11.12.23 03:50
es gibt zwei sehr ähnliche lotterien. im euromillions gewann am freitag tatsächlich jemand eine summe von 227 mio chf. das könnte in euro in etwa hinkommen.
hier im artikel steht im europot. könnte ja sein, dass das die andere lotterie ist. ich weiss nicht welches spiel in welchen ländern läuft.
michael von wob 10.12.23 13:40
Kann so nicht stimmen
Wenn vor 2 Wochen jemand in der €Lotteris 250 Mio € gewonnen hat ....kann der Jackpot nicht 2 Wochen später wieder 240 Mio sein ! Merkwürdige Reportage
Marc Weber 10.12.23 13:20
Das stimmt so nicht ganz.
Die Rekordsumme liegt bei 250 Millionen Euro und wurde vor zwei Wochen von einem Luxemburger Tipper gewonnen.