Gesundheitsminister mit Covid-19 infiziert

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul wurde positiv auf Covid-19 getestet, nachdem er nach Thailand von einer einwöchigen Europareise zurückgekehrt war.

Dr. Kiatiphum Wongrajit, der Staatssekretär des Gesundheitsministeriums, sagte am Dienstag, dass Gesundheitsminister Anutin und seine Delegation am Sonntag nach Thailand zurückgekehrt seien.

Der Minister unterzog sich einem ATK-Test, nachdem er eine Halzreizung und Gliederschmerzen verspürt hatte, und das Ergebnis war positiv.

Minister Anutins Symptome haben sich nicht verschlimmert, da er vollständig geimpft ist, aber er wurde angewiesen, sich eine Woche lang zu isolieren, sagte Dr. Kiatiphum.

Den übrigen Mitgliedern seiner Delegation riet der Arzt, stets eine Maske zu tragen und öffentliche Bereiche zu meiden. Außerdem wurden sie angewiesen, ihre Symptome zu beobachten und einen ATK-Test durchzuführen.

Minister Anutin hat sich wahrscheinlich auf einer der von ihm besuchten Tagungen infiziert, da er dort mit mehreren Personen in Kontakt gekommen ist. Er nahm vom 19. bis 21. Juni 2022 an der 170. Generalversammlung des Bureau International des Expositions in Paris teil.

Anschließend reiste er nach Genf in die Schweiz, um vom 21. bis 24. Juni 2022 an der Konferenz des Programmkoordinierungsrates des HIV/Aids-Programms der Vereinten Nationen teilzunehmen.

Dr. Kiatiphum sagte, dass dies die Pläne zur Wiedereröffnung des Landes nicht beeinträchtigen werde, da 80 Prozent der thailändischen Bevölkerung geimpft seien und Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 in Krankenhäusern und gefährdeten Gebieten getroffen worden seien. Er riet den Menschen, an überfüllten Orten stets Masken zu tragen.

Er bestätigte auch, dass das thailändische Gesundheitssystem gut darauf vorbereitet ist, neue Fälle zu bekämpfen, da es genügend Betten, medizinisches Personal und Medikamente gibt. Die Menschen sollten sich jedoch so bald wie möglich impfen lassen, um sich vor schweren Symptomen zu schützen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.