Gesuchter Russe verhaftet

Foto: thephuketnews/Immigration Bureau
Foto: thephuketnews/Immigration Bureau

PHUKET: Ein in seinem Heimatland wegen Erpressung gesuchter Russe wurde von der Polizei in seiner gemieteten Wohnung im Bezirk Chalong festgenommen.

Die Verhaftung erfolgte in enger Kooperation mit der russischen Botschaft. Nach Angaben des Leiters der Immigration, Surachate Hakparn, wurde der Russe von den russischen Behörden wegen Einschüchterung und Erpressung gesucht. Er soll Teil einer Mafia gewesen sein. Der Mann wird jetzt nach Russland abgeschoben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Ingo Kerp 24.03.19 17:27
Wenn das so weitergeht mit der erfolgreichen Polizeiarbeit, werden sich die Gesetzesbrecher eine andere Destination suchen müssen.
Norbert Kurt Leupi 23.03.19 18:03
Ruski verhaftet
Trotz dauernden Verhaftungen , aufspüren von Verbrechern , Abschiebungen aus diversen Gründen et cetera , TH bleibt ein Land für " OUT LAWS " !