„Geschlossenes“ Hotel bedient weiterhin Gäste

Foto: Der Farang
Foto: Der Farang

CHIANG MAI: Das Eastin Tan Hotel an der Huay Kaew Road ist weiter geöffnet. Obwohl die Behörde das Haus bereits mit mehreren Anordnungen geschlossen hat.

Der weithin bekannte Geschäftsmann Tan Phasakornnathee oder “Sia Tan” betreibt das Hotel illegal. Er kann keine Lizenz vorweisen. Deshalb waren bereits mehrfach Polizei und Vertreter von Behörden bei ihm und haben die Schließung des Hauses angeordnet. Zum letzten Mal kontrollierten Polizisten, Soldaten und Mitarbeiter der lokalen Verwaltung das Eastin Tan Hotel am letzten Freitag. Sie konnten sehen, dass Gäste, darunter Touristen, ein und ausgingen, berichtet die Nachrichtenplattform „Sanook“. Die Polizei nahm den Manager mit auf die Polizeiwache. Die Beamten warten jetzt auf einen Beschluss des zuständigen Gerichts. Im Internet wird für das Hotel weiter geworben, als gastlich und kinderfreundlich.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jürgen Franke 24.10.16 10:23
Lieber Jack, Dein Kommentar
zu diesem Thema ist völlig ausreichend. Der Inhalt meiner Anmerkung würde gegen die Regeln verstoßen. Abgesehen davon, wurde diese Thematik schon ausreichend kolportiert.
Jack Norbert Kurt Leupi 24.10.16 00:39
Geschlossenes Hotel weiter in Betrieb
Mai pen rai ! Jeder macht was er will ! Anarchie in Reinkultur ! Funktioniert besser als Demokratie ?