Für den Monat März bereits 9.800 Flüge gestrichen

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Wegen des Coronavirus-Ausbruchs wurden für den Monat März auf den Flughäfen des Landes 9.800 Flüge gestrichen.

Nach Angaben von Chula Sukmanop, Generaldirektor der zivilen Luftfahrtbehörde (CAAT), werden die Airports somit rund drei Millionen Passagiere weniger abfertigen. Um Fluggesellschaften in der derzeitigen Krise finanziell zu unterstützen, wird die CAAT das Civil Aviation Board bitten, bis Ende des Jahres die Gebühren für Landung, Parken, Büromieten und weitere Dienstleistungen um die Hälfte zu reduzieren. Darum haben 20 Airlines die CAAT gebeten. Weiter soll das zweiwöchige Verfahren zur Genehmigung von Anträgen auf Fluganpassungen verkürzt werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
S.Prasob 28.02.20 09:55
Flüge gestrichen
+++Siam Fan: Wieviel letztes Jahr im März?+++ März 2019 fielen keine Flüge wegen einer Virus-Epidemie aus.
Siam Fan 27.02.20 23:02
Wieviel letztes Jahr im März?
Wie fiel da chinesisches Neujahr?