Frauen-Golf-Elite in Pattaya

Foto: epa/Uwe Anspach
Foto: epa/Uwe Anspach

PATTAYA: Zum 12. Mal wird vom 22. bis 25. Februar das Frauen-Golfturnier Honda LPGA Thailand ausgetragen.

Auf der Anlage des Siam Country Clubs Pattaya kämpfen 70 Spielerinnen um ein Preisgeld von 1,6 Millionen US-Dollar. Abschlagen werden neun der Top-Ten-Spielerinnen: Feng Shanshan aus China (Nr. 1 der Weltrangliste), Park Sung-Hyun aus Südkorea (2.), Ryu So-Yeon aus Südkorea (3.), Lexi Thompson aus den USA (4.), Anna Nordqvist aus Schweden (5.), Chun In-Gee aus Südkorea (6.), Ariya Jutanugarn aus Thailand (7.), Cristie Kerr aus den USA (9.) und Lydia Ko aus Neuseeland (10.). An den Start gehen aus Thailand weiter u.a. Moriya Jutanugarn sowie Pornanong Phatlum, aus Deutschland reisen erneut Sandra Gal und Caroline Masson (Foto) an.

Im Vorjahr siegte die Südkoreanerin Amy Yang mit 266 Schlägen vor ihren Landsfrauen So-Yeon Ryu (271) und Sei Young Kim (273). Beste Thai war Moriya Jutanugarn mit 276 Schlägen, Sandra Gal kam auf 284, Caroline Masson auf 286 Schläge. Bei dem viertägigen Turnier mit den weltbesten Golferinnen geht es über 72 Löcher ohne Cut.

Eintrittskarten für Donnerstag und Freitag kosten 350 Baht, für Samstag und Sonntag 550 Baht, für alle Tage 1.200 Baht. Zuschauer ab dem 60. Lebensjahr haben freien Eintritt (Reisepass oder ID-Card vorzeigen). Weitere Infos im Internet: http://hondalpgathailand.com/ oder: http://www.lpga.com/news/2017-honda-lpga-thailand-scheduled-for-february-20108


Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.