Frau stürzt aus dem 25. Stock in den Tod

Foto: Pattaya Rescue
Foto: Pattaya Rescue

PATTAYA: Die Serie rätselhafter Condo-Stürze in Pattaya reißt nicht ab. In den frühen Morgenstunden des Samstagmorgens (8. Juni 2024) stürzte um 03.36 Uhr eine Frau vermutlich aus dem 25. Stock eines Wohnturmes nahe einem bekannten Einkaufszentrum an der Pattaya Beach Road in den Tod.

Die Identität und Nationalität der etwa 30 bis 40 Jahre alten Frau sind bisher unbekannt. Sie trug ein braunes T-Shirt und eine kurze Hose.

Die Polizei wurde umgehend über den Vorfall informiert. Bei Ankunft der Ermittler wurde der Leichenfundort schnell mit Sichtschutze abgesperrt. Die Ermittlungen ergaben, dass die Frau unter schweren Verletzungen und erheblichem Blutverlust litt, was darauf schließen lässt, dass sie aus großer Höhe gestürzt ist.

Bislang gibt es keine Zeugen des Vorfalls. Ein Sicherheitsmitarbeiter des Condominiums berichtete, dass er während seiner Routinekontrolle den leblosen Körper entdeckt habe. Die Polizei hat noch keine Angaben gemacht, ob es sich um einen Unfall, Suizid oder ein Verbrechen handelt.

Die Behörden haben eine Untersuchung eingeleitet, um die genaue Ursache des Sturzes zu ermitteln. Dabei wird auch geprüft, ob Aufnahmen von Überwachungskameras weitere Aufschlüsse geben können.

Dieser Vorfall reiht sich in eine Serie von tragischen Stürzen in diesem Monat ein. Vier weitere Todesfälle durch Stürze aus Gebäuden wurden bereits gemeldet, darunter ein 23-jähriger Thailänder am 1. Juni 2024, ein 38-jähriger russischer Tourist am 3. Juni 2024, ein 43-jähriger amerikanischer Tourist am 4. Juni 2024 und ein 57-jähriger Deutscher am 5. Juni 2024.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.