Hubschrauber-Absturz in Westafrika

Französischer Militärhubschrauber des Typs Gazelle. Foto: epa/Arnaud Roine/ECPAD/HO
Französischer Militärhubschrauber des Typs Gazelle. Foto: epa/Arnaud Roine/ECPAD/HO

ABIDJAN/PARIS (dpa) - Ein französischer Militärpilot ist beim Absturz seines Hubschraubers in der Elfenbeinküste tödlich verletzt worden.

Der Helikopter des Typs Gazelle sei etwa 20 Kilometer östlich der Hauptstadt Abidjan verunglückt, teilten der Pariser Generalstab und das französische Heer am Mittwoch mit. Der 25 Jahre alte Pilot sei zur medizinischen Versorgung auf eine Militärbasis gebracht worden und dort gestorben. Ein weiterer schwer verletzter Soldat sollte mit einem Flugzeug nach Frankreich transportiert werden. Der Unfall habe sich am Dienstag während einer Trainingsmission der Franzosen mit dem Militär der Elfenbeinküste ereignet, hieß es weiter. Frankreich hat etwa 900 Soldaten in dem westafrikanischen Land stationiert..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Jürgen Kesselheim 13.07.18 16:57
Hubschrauber Gazelle
Das Bild zeigt den Kampfhubschrauber TIGER. Der Hubschrauber GAZELLE ist ein kleiner Personentransporthubschrauber der französischen Armee.