Flugzeug aus Köln landet mit Reifenproblem sicher in Israel

Foto: Twitter/@carlostkd_
Foto: Twitter/@carlostkd_

TEL AVIV (dpa) - Eine Boeing 737-400 aus Köln ist trotz eines beschädigten Reifens sicher am Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv gelandet. Dies bestätigte am Montag der israelische Rettungsdienst.

Wegen der erwarteten Notlandung war der Flughafen nach eigenen Angaben in Alarmbereitschaft versetzt worden. Demnach war ein linker, hinterer Reifen des Fliegers der Fluglinie Electra Airways beschädigt gewesen. An Bord waren 152 Menschen.

Nach israelischen Medienberichten befanden sich mehr als 100 Rettungsfahrzeuge am Flughafen. Flugzeuge der israelischen Luftwaffe hatten nach Armee-Angaben das Flugzeug in der Luft in Empfang genommen und es von außen inspiziert.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.