Flugtickets: Option für drittes Geschlecht

Foto: epa/Fernando Villar
Foto: epa/Fernando Villar

TOURISMUS: Travelport, eine führende Travel-Commerce-Plattform, hat neben Mann und Frau eine dritte Geschlechtsoption für die Ticketbuchung eingeführt: „X“.

Sie soll eine Option für Passagiere darstellen, die bei der Buchung eines Flugtickets nicht zwischen „M“ (Mann) oder „F“ (Frau) bei der Angabe des Geschlechts wählen möchten. Die Nennung des Geschlechts ist bei Buchungen von Flügen nach Algerien, Kanada, China (ohne Hongkong), Iran, Jamaika, Japan, Kenia, Mexiko, Marokko, Pakis­tan, Südafrika, Spanien, Syrien, Thailand sowie in die USA und Vereinigten Arabischen Emirate Pflicht.

Gemäß Travelport habe man sich verpflichtet, die dritte Geschlechtsoption allen 480 Fluggesellschaften zur Verfügung zu stellen, die auf der Plattform buchbar sind, wenn sie der Einführung zugestimmt haben. Darunter befinden sich United Airlines, American Airlines und Delta Airlines. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.