Finanzministerium schnürt neues Konjunkturpaket

Einkommensschwachen Familien soll im Rahmen eines weiteren Konjunkturprogramms finanziell unterstützt werden. Foto: epa/Barbara Walton
Einkommensschwachen Familien soll im Rahmen eines weiteren Konjunkturprogramms finanziell unterstützt werden. Foto: epa/Barbara Walton

BANGKOK: Mit einem weiteren Konjunkturprogramm über mehr als 100 Milliarden Baht will das Finanzministerium rund 30 Millionen einkommensschwache Haushalte vor Ort unterstützen.

Mit der Umsetzung hat der stellvertretende Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Somkid Jatusripitak das Finanzministerium sowie die Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften und die Government Saving Bank beauftragt. Laut dem Staatssekretär Prasong Poontaneat soll es den Finanzinstituten auf Gemeindeebene ermöglicht werden, Sonderdarlehen mit einem Zinssatz von 1,25 Prozent zu gewähren. Damit solle auch das Problem der Kredithaie gelöst werden. Derzeit gibt es etwa 7.000 Finanzinstitute auf Gemeindeebene, von denen jedoch nur 2.000 in der Lage sind, die Bewohner angemessen finanziell zu unterstützen. Deshalb sollen staatliche Banken die erforderlichen Mittel zur Verfügung stellen. Das Finanzministerium erhofft sich von dem neuen Konjunkturpaket eine Ankurbelung der Wirtschaft und eine größere wirtschaftliche Stabilität auf Gemeindeebene.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Siam Fan 22.09.19 22:01
Muss das überschlafen!
Bis dahin schließe ich mich dem Kommentar von Thomas Thoenes an.
Thomas Thoenes 22.09.19 10:39
So baut sich ja wieder alles auf Krediten auf
die dann auch wieder nicht bezahlt werden können und die Schraube der Armut dreht sich immer weiter. 30 MIO einkommensschwache Haushalte bei rund 70 MIO Menschen Bevölkerung? Das lässt sich nicht so ganz mit Worten wie Touristenboom oder Wirtschaftswachstum vereinbaren oder?