3,6 Milliarden Menschen schauten bei Fußball-WM zu

Foto: epa/Alessandro Della Bella
Foto: epa/Alessandro Della Bella

ZÜRICH (dpa) - Knapp 3,6 Milliarden Menschen haben sich Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland im Fernsehen oder im Internet angesehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Freitag veröffentlichte Untersuchung im Auftrag des Fußball-Weltverbandes FIFA. Die Zahl entspricht knapp der Hälfte der Weltbevölkerung. Das WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien (4:2) verfolgten demnach rund 1,1 Milliarden Menschen.

Jedes der 64 live übertragenen Spiele hätten sich im Schnitt 191 Millionen Menschen angesehen, teilte die FIFA mit. Berücksichtigt wurden in der Untersuchung alle Zuschauer, die bei dem im Sommer ausgetragenen Turnier mindestens eine Minute lang zusahen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.