Feuerübung sorgte für Panik

Archivbild: pan_kung / fotolia.com
Archivbild: pan_kung / fotolia.com

HUA HIN: Ein vermeintlicher Flugzeugabsturz am Hua Hin Airport sorgte am 22. November für Panik unter Anwohnern, entpuppte sich jedoch recht schnell als eine gewöhnliche Feuerübung.

Auf sozialen Netzwerken verbreiteten sich Nachrichten von Augenzeugen wie ein Lauffeuer, dass am Ende der Landebahn, kurz vor dem Palm Hills Golf Course, eine Maschine abgestürzt sei und Feuer gefangen hätte. Auf Videoaufnahmen war zu sehen, wie eine schwarze Rauchsäule über dem Flughafenareal stand und mehrere Feuerwehr- und Ambulanzfahrzeuge zum Ort des Geschehens eilten. Erst später bestätigte die Flughafenleitung gegenüber den Medien, dass es sich um eine geplante Feuerübung gehandelt hatte. Anscheinend hatte man jedoch vergessen, die Anwohner über das Training zu informieren. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.