Feuerbälle steigen im Oktober aus dem Mekong

Foto: Tourism Authority Of Thailand
Foto: Tourism Authority Of Thailand

NONG KHAI: Die Thailändische Tourismusbehörde (TAT) lädt in- und ausländische Besucher ein, die Magie des Mekong-Flusses zu erleben, wenn in der Provinz im Nordosten des Landes das alljährliche Naga-Feuerbälle-Festival veranstaltet wird.

Das eindrucksvolle Festival findet jedes Jahr zum Ende der buddhistischen Fastenzeit (Ok Phansa) statt – dieses Jahr am Donnerstag, 21. Oktober. Ok Phansa ist für Buddhisten ein wichtiges Ereignis für den Erwerb religiöser Verdienste – „Thambun“.

Das Naga-Feuerbälle-Festival beruht auf ein Naturphänomen: Mehrere Tage lang im Oktober steigen lautlos Gasblasen aus dem Grenzfluss zwischen Thailand und Laos. Der Legende nach soll eine mythische Naga-Schlange die Feuerkugeln mit ihrem Atem auslösen, die auf dem Flussgrund in der Unterwasserestadt Mueang Badan wohnt.

Weitere Auskünfte erhält man unter www.thailandfestival.org.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Hansruedi Bütler 28.09.21 10:08
Die Entstehung sowie Zündung sind geklärt
Die Phosphatlast vom Mekong ist riesig.
Kadaver, Abfälle jeglicher Art werden in Senken mit Schlamm zugedeckt und einer anaeroben Zersetzung unterzogen.
Bakterien gewinnen Energie indem sie die zugeführten Stoffe abbauen.
So werden aus kohlenstoffhaltigem Material Methan (CH4) und aus Phosphaten Phosphine (PxHy).
Letztere entzünden sich bei Luftkontakt.
Die Gase bilden sich nach einer bestimmten "Gärungszeit" und steigen an die Oberfläche, wobei bei O2-Kontakt dann Zündung stattfindet.
Alleweil ein sehr schönes Naturereignis, welches nach stetig gleichbleibendem Muster abläuft.
Marcus Baehler 27.09.21 18:50
Naga-Schlange?
Vielleicht sind es nur verirrte Seekühe ohne Flatulanz-Filter, wer weiss? Schafe werden es wohl nicht sein, die schwimmen nur ganz kurz, sehr kurz! 555
Hans Peter Schärer 27.09.21 14:30
Die Thailändische Tourismusbehörde
Die Thailändische Tourismusbehörde lädt In und Ausländische Besucher ein?
Meine Frau Thai und ich wohnen in Chonburi, wenn sie nach Hause nach Nong Khai zu den Eltern möchte
müsste sie dort vierzehn Tage in Quarantäne, ist jetzt Reisefreiheit oder nicht?