Feuer zerstört Gebetshalle in Korat-Tempel

Foto: The Nation
Foto: The Nation

NAKHON RATCHASIMA: Einen Schaden von zehn Millionen Baht hat am frühen Freitagmorgen ein Brand in dem neu erbauten Ubosot eines Tempels verursacht.

Das Feuer begann um 2 Uhr morgens in der Gebetshalle des Wat Klong Song Nam im Unterbezirk Suranaree und zerstörte das Gebäude. Es dauerte ungefähr eine Stunde, bis die Feuerwehrleute die Flammen unter Kontrolle hatten. Der Ubosot war erst im Januar fertiggestellt worden, die Ausgaben für Bau und Dekoration betrugen mehr als 10 Millionen Baht. Die Polizei vermutet, dass das Feuer durch einen Kurzschluss verursacht wurde.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Juergen Bongard 26.08.19 12:00
Das kann ich so nicht
bestätigen. Ich lasse gerade wieder mal einnen grösseren Anbau fertigen Wie schon vorher werden die Arbeiten kenntnisreich, sorgfältig und sehr sicher ausgeführt. In jedes Zimmer einen Sicherungskasten und die Kabel unter Putz gelegt. Selbstverständlich auch mit Erdung. Ich habe in Deutschland schon zwei Häuser in meinem Leben gebaut und die Bauarbeiter stehen denen in nichts nach. Manchmal kommen sie und machen noch Verbesserungsvorschläge und arbeiten nicht stumpfsinnig.
Norbert Schettler 25.08.19 22:15
Hausbau
@Thomas, vor 20 Jahren und mehr war das normal, die Kabel mussten sogar ueber Putz liegen. Wenn aber ein neu gebautes Ubosot heute noch mit den duennen Kabeln ausgestattet wird muss man schon von Dummheit sprechen. Und @Peter, mit Stirnrunzeln und Kopfschuetteln kommt man ja auch nicht weiter, zumindest beim eigenen Projekt nicht. Ich bin kein Spezialist, wenn man aber einen vernuenftigen Chang hat und die Materialien selber kauft, hat man spaeter auch nichts zu meckern. Der Umgangston mit der Bautruppe ist, wie Herr Volkmann in einem anderen Kommentar richtig schreibt, schon sehr wichtig. Bauen in Thailand (meine Erfahrung) kann schon vermehrt zu grauen Haaren fuehren, wenn man bei wichtigen Bauabschnitten aber immer dabei ist, sollte man auch ein befriedigendes Ergebnis erreichen.
Thomas Thoenes 25.08.19 11:43
Das passiert wenn man zu
dünne und minderwertige Kabel verlegt. Kabel mit 2 x 1,0 mm sind nicht genug oder geeignet, werden aber sehr oft beim Hausbau hier verlegt.
Ingo Kerp 24.08.19 13:35
Ein großer Schaen, der am Ubosot des Wat durch das Feuer verursacht wurde. Das Wat delbst ist ein aus Holz gebautes Wat.