Feier zur Begrüßung des zehnmillionsten Touristen

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

BANGKOK: Thailand wird voraussichtlich am Samstag (10. Dezember) den 10-millionsten ausländischen Touristen in diesem Jahr begrüßen, und wird an sieben Flughäfen und zwei Grenzübergängen Feiern veranstalten.

Die „Amazing Thailand 10 Million Celebrations“-Kampagne wird das Erreichen des Ziels für ausländische Ankünfte im Jahr 2022 markieren, sagte der Gouverneur der Tourismusbehörde von Thailand (TAT), Yuthasak Supasorn, am Dienstag.

„Bis zum 5. Dezember verzeichnete Thailand in diesem Jahr 9,78 Millionen ausländische Besucher. Wir gehen davon aus, dass die Zahl der Besucher am 10. Dezember 10 Millionen erreichen wird“, sagte er. „Die TAT hat ihre Partner eingeladen, sich an der Kampagne zu beteiligen, um diesen Erfolg zu feiern und Thailands Bereitschaft zu zeigen, ausländische Touristen in allen Teilen des Landes willkommen zu heißen.“

Am Samstag werden an sieben Flughäfen des Landes – Suvarnabhumi, Don Mueang, U-Tapao, Chiang Mai, Phuket, Krabi und Samui – sowie an zwei Grenzübergängen in Nong Khai und Sadao (Songkhla) Souvenirs an alle Ankommenden verteilt. Außerdem wird es am internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok eine Verlosung mit besonderen Preisen geben, fügte Khun Yuthasak hinzu.

Die TAT hat das Ziel für ausländische Besucher im Rahmen seiner Kampagne „Visit Thailand Year 2022-2023: Amazing New Chapters“ festgelegt, um den Tourismus nach Covid-19 wiederzubeleben und Thailands Ruf als Top-Reiseziel sowohl auf Kurz- als auch auf Langstreckenmärkten wiederherzustellen.

Allerdings werden die thailändischen Tourismuseinnahmen in diesem Jahr auf 1,3 Billionen Baht geschätzt und liegen damit unter dem Anfang 2022 gesetzten Ziel von 1,5 Billionen Baht. Die TAT hat das Ziel für das nächste Jahr auf 2,38 Billionen Baht festgelegt.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
michael von wob 08.12.22 17:00
@ Leschim
Visa run gibt´s überhaupt noch ? Mit Non O A muß niemand mehr nach 90 Tagen aus Thailand raus.
leschim alex 08.12.22 15:40
Auch jeder, der alle 90 Tage .....
..... einen "Visa-Run" machen muss wird jedesmal als neu ankommender ausländischer Tourist erfasst. Da kommt übers Jahr gerechnet schon eine ganz erhebliche Zahl bei raus die die Statistik "verwässert".
Stefan Maiwald 07.12.22 19:00
@ Manfred
Also ich versuchs mal zu erklären. Also da kommen die Leute mitm Flieger.. man kann es auch ganz anders erklären. Egal ob mitm Flieger, dem Schiff oder mitm Fahhrad, alle diese Besucher laufen durch die Immi. Ausgenommen die, welche auf Geheimpfaden von Myanmar einreisen. So und diese Leute werden dann gezählt. Geht mitm Computer besser als mitm Rechenschieber. Aber Sie haben natürlich recht. Wenn Sie 500x im Jahr einreisen, was mir jetzt zu stressig wäre, dann verfälschen Sie natürlich die Statstik enorm. Was ich damit sagen will: Thailand eben. Alles gut :-) muss man alles nicht so eng sehen und die meine Goldwaage habe ich weggeworfen, als ich hierher gezogen bin.
Detlev 07.12.22 16:00
@Manfred
Woher sie es wissen? Durch ihre Glaskugel. Hast du keine? Gibt es bei 7/11.
Ingo Kerp 07.12.22 15:00
Sie kann es nicht lassen. Die TAT jongliert weiter mit Einnahmezahlen, um sie nachher wieder zu korrigieren. Wie wäre es mit abwarten, zum Schluß abrechnen und sich freuen, statt jedesmal wieder sich eingestehen zu müssen, das war wieder ein Griff ins Klo zuvor.
Manfred Guempel 07.12.22 13:40
Feier zur Begrüßung
Da bin aber gespannt,was mich am Samstag erwartet,da ich erneut morgens zum 6 mal Einreise.Zuletzt am 11.10.von HKG.Was mich interessiert ,werde ich immer neu als neuer Tourist gezählt?
Woher weiß die Thaibehörde wer der 10 millionste Besucher ist?