Feier für Kinder des ATCC im Begegnungszentrum

Nach der Feier ist vor dem nächsten Hilfsprojekt

Gemeinsames Gruppenfoto vor dem Begegnungszentrum Pattaya in Naklua. Fotos: Hirsekorn
Gemeinsames Gruppenfoto vor dem Begegnungszentrum Pattaya in Naklua. Fotos: Hirsekorn

PATTAYA: Das Begegnungszentrum der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache Thailand in Pattaya/ Naklua unterstützte in diesem Jahr das Baan Khru Ja (ATCC/ Anti-Human Trafficking and Child Abuse Center) mit insgesamt vier Projekten. Zum Jahresabschluss wurden alle Kinder des Heimes zu einer Weihnachtsfeier in das Begegnungszentrum eingeladen.

Übergabe des für die administrativen Aufgaben des ATCC dringend benötigten Multifunktionsdruckers.
Übergabe des für die administrativen Aufgaben des ATCC dringend benötigten Multifunktionsdruckers.

Nachdem Geschäftsführer Peter Hirsekorn den dringend benötigten Multifunktionsdrucker an den Leiter des ATCC übergeben hatte, erhielt jedes Kind einen Beutel mit Schulbedarf und Süßigkeiten, der sich auch als Rucksack verwenden lässt. Dietmar Sieberling begleitete die Feier mit bekannten deutschen Weihnachtsliedern auf seinem Aerophon, während sich die Kinder das von Betriebsleiter Khun Jack und Kirchengemeinderat Otto Roemer zubereitete Wunschessen – Nudeln Bolognese-Sauce und Hot Dogs – schmecken ließen.

Die Kinder freuten sich über ihr gewünschtes Lieblingsessen: Nudeln mit Bolognese-Sauce und Würstchen.
Die Kinder freuten sich über ihr gewünschtes Lieblingsessen: Nudeln mit Bolognese-Sauce und Würstchen.

Ein für alle Beteiligten schöner Abschluss des ansonsten weniger erfreulichen Jahres 2020. Nach dem Motto – „Nach der Feier ist vor dem nächsten Projekt – plant Peter Hirsekorn die nächste Hilfsmaßnahme für das ATCC im Februar 2021.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.