FDA genehmigt Moderna-Impfung für Jugendliche

Foto: epa/Daniel Irungu
Foto: epa/Daniel Irungu

BANGKOK: ZP Therapeutics, ein Geschäftsbereich von Zuellig Pharma, einem der führenden Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in Asien, gab am Freitag bekannt, dass die thailändische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) die Zulassung des Covid-19-Impfstoffs von Moderna für die Verabreichung an Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren erweitert hat. Das Impfschema ist das gleiche wie für Erwachsene – zwei Impfdosen im Abstand von 28 Tagen.

„Durch die Zulassung des Covid-19-Vakzins von Moderna für Jugendliche wird das Impfstoffangebot, das Thailand zur Bekämpfung der Pandemie zur Verfügung steht, erweitert. Wir sind dankbar, dass die Thailand Food and Drug Administration (FDA) den Einsatz des Covid-19-Impfstoffs von Moderna für Jugendliche zugelassen hat, so dass Heranwachsende vor dem Coronavirus geschützt werden können, insbesondere angesichts der hochansteckenden Delta-Variante“, erklärte Sunaiyanaa Kidkasetpaisal, General Manager von ZP Therapeutics gegenüber der Presse.

„Wir arbeiten unermüdlich daran, Thailands Bestrebungen um Massenimpfungen zu unterstützen. Je mehr Menschen wir dabei helfen, sich gegen das Virus impfen zu lassen, desto schneller werden wir die Herdenimmunität erreichen und desto schneller werden wir zur Normalität übergehen können. Wir sind sehr stolz darauf, in diesem Prozess eine Rolle zu spielen“, führte Khun Sunaiyanaa fort.

Studien mit mehr als 3.700 Kindern und Jugendlichen dieser Altersgruppe hätten gezeigt, dass das Vakzin eine Antikörperreaktion vergleichbar der bei Erwachsenen auslöse, teilte die FDA mit.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Joerg Obermeier 19.09.21 17:00
@ Dieter Kowalski 19.09.21 10:50
Soweit ich gelesen habe, ich glaube es war in der Bangkok Post, kommt der erste Moderna Impfstoff im Oktober.
Joerg Obermeier 19.09.21 17:00
@ Marcus Baehler 19.09.21 14:20
Sie hatten übrigens recht mit den Wochenendausflüglern aus Bangkok!
Marcus Baehler 19.09.21 14:20
Nur Unternehmen?
Dieter, ich bin seit Jahren mit dem Management unseres Condos im Clinch. Da wird bewusst und absichtlich gegen den Condominium Act verstossen, Farangs (gegen 30 Miteigentümer) werden nicht mal zu den AGMs eingeladen usw. Meine diversen Einschreiben wurden schlicht ignoriert. Das zuständige Landoffice wurde in einem persönlichen Gespräch informiert, 2 Einschreiben nicht mal bestätigt (persönlich adressiert an den grossen Manitou). Der Bürgermeister von Hua Hin dito, nada, nichts. Nächstens geht es dann weiter, mit dem Chef des Landoffice der Provinz und dem Gouverneur von Prachuap Khiri Khan. Dann werde ich wohl den „teuren„ Rechtsweg beschreiten müssen. Übrigens die Fakten sind glasklar, aber ohne Anwalt geht halt nichts!
Genau Jürgen, das Ministerium entscheidet, beispielsweise welche 60+ wann und wo mit einem Impfstoff beglückt werden, es ist fast wie el gordo in Spanien, wie Weihnachten. Mit sprachlichen Fertigkeiten, man muss sich halt dafür interessieren, von nichts kommt nichts, hat dies schlicht und einfach nichts zu tun. Da kann der Farang im Spital La Traviata im Handstand in Thai singen, gleichzeitig seine thailändische Gattin auf den Füssen jonglieren und diese rezidiert noch auf deutsch Schillers Glocke, gespritzt wird höchstens ein Beruhigungsmittel zum Sedieren. Wenn kein Impfstoff zugeteilt wird kann schwerlich geimpft werden!
Jürgen Franke 19.09.21 11:10
Herr Kowalski, ich empfehle Ihnen
sich direkt mit einem Krankenhaus oder einem Arzt in Verbindung zu setzen, um diese Frage zu klären, da der Impfstoff sicherlich nicht direkt an Personen geliefert wird. Abgesehen. gehe ich davon aus, dass die Regierung bestimmt, welcher Impfstoff wann und wo angeboten wird.
Dieter Kowalski 19.09.21 10:50
Zurück zum Thema...
Habe bereits vor Tagen die Firma ZP Therapeutics (Zuellig Pharma) in Thailand per email angeschrieben, und mich höflich erkundigt, wo denn in Thailand den Moderna Impfstoff angeboten wird bzw. an wen sie geliefert haben.
Antwort - wie immer nur Schweigen im Walde, wenn man thailändische Unternehmen anschreibt.
Also alles nur Schall und Rauch. Das was-wäre-wenn-Spiel, geht also weiter.
Werner Schilling 18.09.21 21:00
W.Bosbach @ Derk Mielig ...
Natuerlich bin ich informiert aber "https://der-farang.com/de/pages/fda-genehmigt-moderna-impfung-fuer-jugendliche" (dieser Farang link) Antwort ist einfach zu weit von diesemThema "entfernt", deshalb Unwichtig ! ...
Joerg Obermeier 18.09.21 15:20
Muss man schon verstehen!
Ja, ja, diese böse Pharmaindustrie. Jahrzehnteland heftigst kritisiert, weil sie lieber teure Pillen als Schutzimpfungen entwickelt hat. Und nun hat diese böse, böse Pharmaindustrie in absoluter Rekordzeit diverse Impfstoffe entwickelt und dann ist es auch wieder nicht recht.

Muss man das wirklich verstehen?

Werner Schilling 18.09.21 14:20
@ Michael Meier
Wolfgang Bosbach ? Kenne ich nicht. Anonym bin ich aber auch nicht da viele HP, Blogs, etc von mir im Netz..Bin auch kein aengstlicher Typ auch was Corona betrifft aber ich hasse vergammelte Zeit, so laesst z.B. die Disziplin (beim Onlineunterricht) nach. Warum also nicht einen laengeren Deutschland Urlaub, um familiaerer Kontakte, (Lebenserfahrung), zu pflegen einfuegen? Kosten gleich null, da Einladung & all incl. mein Sohn (erste Ehe 40 J. alt in Deut. lebend) uebernimmt,.welcher meine zweite Familie 10 Jahre lang in Thailand jedes Jahr besucht hat und somit quasi ein Herz und eine Seele mit meinen jetzigen Teenies ist. Bezahlte Urlaubssemester (Sohn/Tochter, 1-te Ehe) in Australien/Neusehland war auf jeden Fall vorteilhaft fuer alle. PS: Es hat bereits vor ca. 6 Monaten 3 Kurkliniken fuer Covid-Long Geschaedigte in Norddeutschland gegeben fuer 18-35 jaehrige, Info (Quelle) DW (Bangkok) Reportage..
Derk Mielig 18.09.21 12:50
Die Jugentlichen die an Corona nicht ...
... schwer erkranken können und auch nicht sterben ..."
Deutschland, Deine Virologen, herrlich.
Jürgen Franke 18.09.21 11:00
Thomas, Du hast genau erkannt,
wie es der Pharmaindustrie immer wieder gelingt, ihre Marktausschöpfung zu erweitern. Das Impfthema wird, mit unserer Unterstützung und Verordnungen der Regierung, unendlich ausgebaut. In dieser Größenordnung hat sich in der Vergangenheit noch niemand um unsere Gesundheit gekümmert. Möglicherweise werden jetzt Kriege auch abgeschafft.
Michael Meier 18.09.21 10:50
@ Werner, ich bin total verwirrt
nach deinem Kommentar. Mit 67 nicht flugtauglich ist nicht gut, aber du hast zu viel Kohle. Die Jugentlichen die an Corona nicht schwer erkranken können und auch nicht sterben nach Deutschland zum Impfen zu schicken ist wirklich überflüssig. Ich habe ohne meine Frau geschafft mich zu registrieren und auch kostenlos geimpft zu werden. Irgend wie scheint alles bei dir so ziemlich hilflos zu sein und das ist auch nicht gut , mit oder ohne Uniabschluß der Frau. Dein Avatar ist wolfgang bosbach oder ?
Werner Schilling 18.09.21 09:40
@Markus, @Karl Heinz @Michael
Kann ich auch ein Lied davon singen. Bin froh das meine Kinder (15/17 Jahre alt) jetzt Anfang Oktober nach Deutschland (Schengenvisum) zum impfen fliegen. Bin leider (67 Jahre alt) nicht mehr Flug tauglich, muss deshalb weiter auf eine Impfgelegenheit warten. @ Dieter Meier, meine Thaifrau mit Uniabschluss habe ich z.B. "noch nie stottern" hoeren und wartet, trotz doppelter Registrierung und Vorauszahlung, wie die ganze Familie, immer noch auf den "ersten Schuss". Muss wohl an Sprachschwierigkeiten liegen oder ?
Thomas Thoenes 17.09.21 21:00
@Dieter Meier
Sehr gut. Ich sehe den Vorteil aber eher in der Tatsache das es mir egal ist wieviel die Impfung kostet als mit 57 Jahren bzw. mit 50 als ich hier hin übergesiedelt bin eine vierte, dazu noch völlig artfremde Sprache in Wort und Schrift zu erlernen. Basisätze und Zahlen reichen mir da völlig. Zum Bericht: die Erweiterung der Impfungen auf Jugendlich hat doch nur etwas mit Geld zu tun. Ein weiterer Markt mit Milliarden Kunden. Wenn dann alle Menschen ab 12 Jahren 3-4 mal geimpft sind (ist ja schon im kommen das 2 mal nicht reicht) und damit keine Kohle mehr zu machen ist, kommen weitere Produkte wie Pillen, Mundwasser oder Nasenspray auf den Markt. Wetten? Dazu die jährliche Auffrischungsimpfung. Heureka was ist Corona doch für ein Geldsegen.
Dieter Meier 17.09.21 20:12
Am Ball sein, nicht bleiben!!
Meine Frau und ich sind vollständig mit Pfizer geimpft und zwar kostenlos hier in der Provinz von Sukhothai. Es ist halt schon von Vorteil, wenn der Farang die Sprache in Wort und Schrift erlernt hat ohne die üblichen faulen Ausreden. Gruss
Karl Heinz Gebhardt 17.09.21 17:20
Registriert in Petchaburi
für Impfstoff Moderna am 02.Juli 2021. Die 3300 Baht wurden vor einem Monat zurückbezahlt da kein Impfstoff vorhanden.
Markus Schättin 17.09.21 17:20
@Englich
Moderna wurde schon lange genehmigt. Jetzt kam einfach noch dazu, dass auch 12-17 Jährige sich damit impfen können.
Ich habe mich vor ein paar Monaten registriert und auch schon bezahlt, aber von einem Termin kann man ja nur träumen.
Hans-Gerd Englich 17.09.21 16:10
FDA genehmigt Moderna
Ich hatte mich vor ca 2 1/2 Wochen in die Liste der ueber 60 jaehrigen expats im Internet eingetragen.
Letzten Montag bekam ich tel. einen Termin in der uni Udon Thani und bekam gestern meine erste Pfizer der 2te Termin ist am 7. Oktober.
Markus Schättin 17.09.21 15:20
@Kerp
Es ist keine neue Impfmöglichkeit dazu gekommen. Sondern darum, dass sich jetzt noch mehr Menschen Impfen können, mit Impfstoff der nicht vorhanden ist.
Und dann lese ich doch tatsächlich das Wort Herdenimunität. Dachte, dass es keine Herdenimunität gäbe, da die Impfung nicht zu einer sterilen Immunität führt.
Ingo Kerp 17.09.21 14:00
Das ist ja wunderbar, das noch eine zusätzliche Impfmoeglichkeit hinzukommt. Wenn jetzt noch genügend Impfstoff verarbeitet/injiziert werden kann, ist die Pandemie un TH ja bald zu Ende.