Facebook startet den Marktplatz „Property for Rent

Foto: epa/Ritchie B. Tongo
Foto: epa/Ritchie B. Tongo

BANGKOK: Für seine 51 Millionen thailändischen Nutzer startet Facebook einen Immobiliendienst.

Der Social-Media-Riese arbeitet mit einer Reihe von Immobilienseiten zusammenarbeiten, darunter sind Dot Property und Hiflat. Der Facebook-Marktplatz für Vermietungen ist sowohl in Thai als auch in Englisch verfügbar und kann kostenlos genutzt werden. Derzeit wird der Marktplatz von einer kleinen Anzahl von Nutzern getestet, er wird aber in den nächsten vier Wochen für jedermann zugänglich sein. Facebook-Fans loggen sich auf ihr Facebook-Konto ein, gehen zum Marktplatz und wählen Immobilien. Sie finden unterschiedliche Immobilien-Angebote, basierend auf Preis, Standort, Größe und anderen Merkmalen. Dann muss der Eigentümer direkt kontaktiert werden. Facebook hat Thailand als das erste Land im asiatisch-pazifischen Raum ausgewählt, um seinen neuen Service „Property for Rent" zu starten. Der Service ist bereits in den USA, Großbritannien und Kanada verfügbar.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.