Bau von 11 neuen Schnellstraßen geplant

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Die Expressway Authority of Thailand (Exat) plant in den nächsten 10 Jahren 11 neue Schnellstraßenprojekte im Großraum Bangkok und in den Provinzen, wobei das erste Projekt bereits 2025 für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden soll.

Die 11 Projekte umfassen den Bau neuer Schnellstraßen sowie den Ausbau der bestehenden Infrastruktur auf einer Gesamtlänge von mehr als 200 Kilometern mit einem Budget von 400 Milliarden Baht, sagte Exat-Gouverneur Surachet Laophulsuk am Freitag (1. Dezember 2023).

Dabei handelt es sich um nachfolgende Projekte:

1. Rama III-Dao Khanong–Western Outer Ring Road über eine Strecke von 18,7 km und mit einem Budget von 30 Milliarden Baht. Die Eröffnung dieser neuen Schnellstraße in Bangkok ist für Mai 2025 geplant.

2. Nakhon Nayok–Saraburi-Schnellstraße, dritte Phase (Abschnitt der Outer Ring Road), 19,25 km, 24 Mrd. Baht. Die Genehmigung der Umweltverträglichkeitsprüfung für das Projekt steht noch aus.

3. Phase 3 des Schnellstraßenprojekts in den Abschnitten N1 und N2 im Norden Bangkoks. Dieses 67-Milliarden-Baht-Projekt befindet sich in der Phase der Durchführbarkeitsstudie.

4. Schnellstraße Kathu–Patong in Phuket, 3,98 km, 15 Mrd. Baht, derzeit im Enteignungsverfahren.

5. Schnellstraße Muang Mai–Koh Kaew–Kathu in Phuket, 30,62 km, 47 Mrd. Baht, Vorbereitung für die Ausschreibung läuft derzeit.

6. Ausbau der Schnellstraße Ngamwongwan–Rama IX mit einem erhöhten Abschnitt, 35 Mrd. Baht.

7. Südliche äußere Ringstraße–Samut Sakhon–Samut Prakan Schnellstraße, 71,6 km. 109 Milliarden Baht. Die Aufgabenstellung wird derzeit ausgearbeitet.

8. Schnellstraße zwischen Koh Samui und der Provinz Nakhon Si Thammarat über eine Strecke von 25 km mit einem Budget von 50 Mrd. Baht. Das Projekt befindet sich in der Phase der Durchführbarkeitsstudie.

9. Schnellstraße zwischen Koh Chang und der Provinz Trat, 6 km, 10 Mrd. Baht, in der Phase der Durchführbarkeitsstudie.

10. Schnellstraße Srinakarin–Suvarnabhumi Flughafen, 18,5 km, 20 Mrd. Baht, in der Phase der Durchführbarkeitsstudie.

11. Schnellstraße, die den Hafen von Bangkok mit der Bang Na Schnellstraße (S1) verbindet, 2,25 km, 4,4 Mrd. Baht. EXAT verhandelt mit der Port Authority of Thailand über ein Investitionsabkommen für dieses Projekt.

EXAT geht davon aus, dass die Projekte 2, 3, 4 und 6 im Jahr 2024 zur Angebotsabgabe bereit sein werden, fügte Surachet hinzu.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.