Euro-4-Norm

Foto: The Nation
Foto: The Nation

THAILAND: Motorräder müssen künftig nach einem Beschluss des Regierungskabinetts der siebten Abgasnorm oder der Euro-4-Norm entsprechen.

Laut der stellvertretenden Sprecherin des Premierministers, Ratchada Thanadirek, unterstreicht der Verordnungsentwurf die Entschlossenheit der Regierung, die durch Motorräder verursachten Emissionen zu reduzieren. Die thailändische Abgasnorm liegt derzeit auf dem sechsten Niveau und entspricht Euro 3. Das Kabinett erwartet, dass die Hersteller von Motorrädern die Standards ihrer Produkte bereits jetzt verbessern, bevor die Minis­terialverordnung in Kraft tritt. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Rüdiger 09.12.19 15:57
Ingo Kerp
Ein toller, schöner Gedanke wenn er Wirklichkeit werden würden. Aber es geht wohl nur um die neuzugelassenen Motorräder. Die alten dürfen natürlich weiter fahren bis sie auseinanderfallen.
Ingo Kerp 09.12.19 14:45
Wenn nur noch Motorräder nach Abgasnorm Euro-4 unterwegs sein dürfen, kann man wohl davon ausgehen, das sich der Motorradbestand in TH halbiert.