Alle müssen beim Klimaschutz mitziehen

Foto: epa/ Patrick Seeger
Foto: epa/ Patrick Seeger

BRÜSSEL (dpa) - Vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat EU-Parlamentspräsident David Sassoli an die Welt appelliert, beim Klimaschutz mitzuziehen.

«In den vergangenen Monaten hat das Europäische Parlament eine Führungsrolle bei der Bewältigung der Klimakrise übernommen», erklärte Sassoli am Freitag. «Alle Staaten, multinationale Unternehmen und Einzelpersonen müssen an einem Strang ziehen, um unseren Planeten zu retten.» Diese Botschaft werde er in Davos an die Staats- und Regierungschefs weitergeben.

Zum Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums kommen nächste Woche mehr als 3.000 Teilnehmer in die Schweiz, darunter US-Präsident Donald Trump, Kanzlerin Angela Merkel, EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und der britische Thronfolger Prinz Charles. Klimaschutz ist eines der Topthemen. Von der Leyen hat einen «Green Deal» angekündigt, um Europa bis 2050 zum ersten «klimaneutralen» Kontinenten zu machen. Das Europaparlament hat darüber hinaus den Klimanotstand ausgerufen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thomas Sylten 20.01.20 13:31
tja Herr Kerp - da haben Sie exemplarisch sehr schön aufgezeigt, warum individuelles CO2-sparen wenig bringt: Sofort gibt es zynische Nutznießer, die dann eben erst Recht CO2 raushauen. Umso mehr Menschen aufs Autofahren verzichten, desto mehr Leute freuen sich darüber, endlich mit ihrem SUV frei fahren zu können. Deshalb führt kein Weg an gesetzlichen Vorgaben (sogn. "Verbote") vorbei, die eben ALLEN das Fahren vermiesen. Das liegt dann aber eben NICHT an den CO2-sparenden grünversifften Gutmenschen, sondern an den paar übelst Unbelehrbaren..
Ingo Kerp 19.01.20 16:11
Klimaschutz, Klimaschutz, Klimaschutz. Scheint derzeit das einzige thema zu sein. Vorschlag, die Menschheit hält die Luft an, den Kühen wird der Anus verschlossen und schon steigt die Luftqualität. Deshalb kann ich jetzt auch sorgenfrei in den Flieger steigen und mich zum Kreuzfahrtschiff begeben. Nicht vergessen, Luft anhalten.