EU akzeptiert thailändische Covid-19-Impfzertifikate

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Die Europäische Union (EU) hat bekanntgegeben, dass sie die in Thailand ausgestellten Covid-19-Impfbescheinigungen anerkennt.

Der stellvertretende Leiter der EU-Delegation in Thailand Giuseppe Busini bestätigte am Mittwoch auf seinem Twitter-Account, dass Thailand – sowie auch Montenegro, Taiwan, Tunesien und Uruguay – nun an das System der digitalen Covid-19-Impfzertifikate der EU angeschlossen sind. Im Gegenzug wird die digitale Impfbescheinigung der EU von Thailand anerkannt.

„Dieses Jahr war ein erfolgreiches Jahr, was die Einführung des digitalen EU-Covid-19-Impfpässe angeht“, teilte der für Justiz zuständige EU-Kommissar Didier Reynders der Presse mit.

„Sechzig Länder und Gebiete auf fünf Kontinenten sind jetzt an unser System angeschlossen. Wir haben den Bedarf und die Vorteile solcher Zertifikate für sicheres Reisen erkannt. Sie sind auch für zukünftige Covid-19-Varianten einsetzbar“, fügte Reynders hinzu.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Jörg LOHKAMP 24.12.21 02:10
@ Andreas Keasling - Bitte erklären sie - den
ZUSAMMENHANG - von chines. Totimpfstoffen, MRNA Impfstoffen, Wirkungszeiten mit dem THEMA DIESES BEITRAGS.

Das THEMA lautet: EU - akzeptiert - thailändische - covid-19 Impfzertifikate !!!

DARAUF - gehen SIE mit KEINEM WORT - ein.

Zu Schulzeiten gab es für so einen Beitrag - vollkommen zurecht nur eine Note = 6 -
und den Hinweis " THEMA VERFEHLT " !!!
Andreas Keasling 24.12.21 01:30
Da bin ich aber wirklich mal gespannt....
ob dann die chinesischen Totimpfstoffe Sinovac ect. in der EU anerkannt werden. Über eine Thailand Reise wäre man dann ja den experimentiellen MRNA Impfstoffen mit ihren an Menschen nicht zugelassenen Stoffen wie ALC-0315 oder ALC-0159, ausgewichen. Wenn die Impfpflicht in Deutschland kommt kann man das in Erwägung ziehen. Für Alle die den MRNA Impfstoffen nicht vertrauen letzter Ausweg. Jetzt möchte ich nur mal wissen, ob die chinesischen Totimpfstoffe auch nur so eine kurze Wirkzeit haben wie die Impfstoffe hier in Europa, wo man alle 3 Monate eine Auffrischung benötigt.
Rainer Koch 24.12.21 00:54
Hoffentlich wird das auch bald praktisch hilfreich bei Reisen in beide Richtungen.
Dr. M. Klein 24.12.21 00:53
Und wie geht das??? 2
Ich schliesse mich der Bitte an die Redaktion von Thomas Ley an.
Wie geht das mit der Thailand - EU Registrierung ?
Remsi 23.12.21 23:20
Gute Nachricht. Nun koennte man auch über Reiseerleichterung für 3 fach geimpfte nachdenken. Habe immer noch Hoffnung das das kommt.
Hartmut Wirth 23.12.21 21:00
Walter Andriuet
Was hat das jetzt mit dem Isaan zu tun. Oder pauschalisren Sie und stellen alle unter Generalverdacht?
Dann fordere ich Sie hiermit auf, sich bei mir genauso förmlich zu entschuldigen!!! (Ich lebe im Issan)
Wenn Sie jemanden bestimmtes meinen, dann zeigen Sie Charakter und nennen den Namen.
Johann Mueller 23.12.21 20:40
@Walter Andriuet 23.12.21 19:10
Herr Andriuet - leider haben Sie recht ! Es wird immer Menschen geben, die Glauben, die Weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben. Schöne Festtage und bleiben Sie gesund ! VG
Walter Andriuet 23.12.21 20:00
@MM
Nur mal so als Idee. Könnte es sein, dass andere Menschen draussen in der weiten Welt gibt, die auch mit Sinn und Verstand ausgerüstet sind. Sorry das übersteigt das Vorstellungsvermögen von gewissen Menschen, die im Isaan leben. Ich bitte deshalb um Nachsicht.
Walter Andriuet 23.12.21 17:10
@ingo Kerb
Ich bin mit Ihnen einig, was die Bürokratie angeht. Das aber als farang gerade aus dem Land gewiesen wird, ist in meinen Augen vielleicht ein wenig zu dramatisch dargestellt. Meine grundsätzliche Meinung ist: Wir alle sind mit Corona überfordert und das sieht man auch gut, wie es in der Presse dargelegt wird. Die einen sagen mit Corona kommt nicht nur eine Welle auf uns zu, nein eine ganze Wand. Wenn ich dann die Statistik zu 2020 anschaue, ist die Weltbevölkerung um 80 Mio. gestiegen.
Hartmut Wirth 23.12.21 16:40
Digitaler Impfpass
Nachdem slso eine gegenseitige Anerkennung der digitalen nationale Impfpässe vorliegt, fehlt nur noch eine gemeinsame App. Dann kann man das Reiseland einstellen und schwupps, ist es für die Gastgeber lesbar.
Fann hätte zumindest hier das Hin und Her ein Ende!!
Ingo Kerp 23.12.21 12:20
Es gibt so viele Erlasse und Bestimmungen in der Zwischenzeit, das man schon genau hinsehen und studieren muß, was man darf und was nicht. Gerade Umstellungen bleiben da oftmals nur Stunden, um die richtige Entscheidung zu treffen. Da darf sich der glücklich schätzen, der seit Corona Ausbruch Thailand nicht verlassen mußte und weiterhin hier ohne Auslandsreise leben kann.
Thomas Ley 23.12.21 11:20
Und wie geht das???
Ich habe das FARANG-Team angeschrieben und darum gebeten, einen Artikel zu bringen, der beschreibt, wie man das praktisch bewerkstelligt. Sicher für uns alle hilfreich...
Horst Baa 23.12.21 09:10
Gegenseitiges Anerkennen, Super
Es wurde auch mal Zeit, dass man endlich in dieser Krisenzeit zusammen arbeitet.
Sehr gut, da ich mein 2.Schuß im Februar bekomme und im Juni nach D will.