Espresso «perfetto» nach Mathe-Formel oder mit Mäuse-Schwänzchen

Ein Espresso läuft auf der Messe für Gastronomie und Hotellerie Internorga in den Messehallen Hamburg aus einer der zahlreich ausgestellten Espressomaschinen in eine Tasse. Foto: Ulrich Perrey/Dpa
Ein Espresso läuft auf der Messe für Gastronomie und Hotellerie Internorga in den Messehallen Hamburg aus einer der zahlreich ausgestellten Espressomaschinen in eine Tasse. Foto: Ulrich Perrey/Dpa

ROM (dpa) - Wissenschaftler aus den USA und Australien machen einen Vorschlag für einen etwas anderen Espresso - man könnte ihn moderner nennen. Was sagen Italiener? Sie bestellen «un caffè» und genießen.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.