Es wird wieder kälter

Foto: epa/Diego Azubel
Foto: epa/Diego Azubel

THAILAND: Eine weitere Kältewelle lässt die Temperaturen je nach Landesteil um bis zu 6 Grad sinken.

Nach Angaben des Meteorologischen Amtes bestimmt ein Hochdruckgebiet aus China das Wetter von Montag bis einschließlich Sonntag. Erst dann soll es wieder wärmer werden. Die Quecksilbersäule wird zwischen 3 und 5 Grad fallen, in den Bergen bis sechs Grad bei starkem Wind aus Nordost. Für die südlichen Provinzen hingegen ist Regen angesagt und für die Andamanensee zwei bis drei Meter hohe Wellen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Hansruedi Bütler 10.01.18 13:37
"Alkohol hilft nur sehr kurzfristig,
das gilt auch für Wild-Tiere, auch für Elefanten". @Wieland Wenz Irgendwie, wenn auch die Sätze getrennt sind, entsteht doch der Verdacht, dass sogar Elefanten in TH Alkohol trinken?! :-) Warum kühlt der Körper bei Alkoholgenuss schneller aus? Alkohol - erweitert die Blutgefäße kurzfristig. Dadurch gelangt ein Wärmeschub in die äußeren Körperbereiche. Kurzfristig wird einem richtig warm. Gleichzeitig zieht der Körper diese Wärme von der Kerntemperatur ab. Die inneren Organe sind nicht mehr ausreichend versorgt, Unterkühlung droht. Das ist die Ursache dafür, dass Betrunkene besonders schnell erfrieren, wenn sie unbedeckt Schlafen oder im Freien bei tieferen Temperaturen einnicken. El Niño: Die starke Erwärmung tritt durchschnittlich aller drei bis sieben Jahre einmal auf, jedesmal um die Weihnachtszeit. Die Nachwirkungen von „El Niño“ 2017 können so stark sein, dass sie die Atmosphäre für lange Zeit beeinträchtigen, sagen die Experten. Ein starkes „El Niño“-Phänomen könnte bis Mai des nächsten Jahres oder auch länger andauern. Na ja, lieber Herr Wenz, es gibt noch viel zu tun: Alkoholprophylaxe bei Wildtieren - bis zu den Auswirkungen von „El Niño“ 2017.
Marcel Edouard Petter 08.01.18 13:59
Temperaturen
Ws ist eh viel zu warm für diese Jahreszeit. Heute Morgen vor Sonnenaufgang hatten wir hier, nordöslich von Phitsanulok, 24 Grad Celsius.