Es ist fünf vor zwölf für Pattaya

Ein Leser sieht sein Männer-Paradies in Gefahr:

Ersatz-Farangs bringen nur einen Bruchteil vom Money der Originale! Hochsaison: in den ehemaligen Männer-Paradiesen herrscht gähnende Leere. Mehr westliche Farang-Frauen als Barmädchen. Die Stimmung ist am Nullpunkt, Farangs flüchten. Die Folge: enorme Existenzgefährdung der Einheimischen. Pantoffelritter sollten besser alleine kommen. Daher fordere ich: Farang-Männer von Pattaya vereinigt euch, bevor es zu spät ist und auch diese artgerechte Männer-Insel, die den maskulinen Vorgaben entspricht, völlig abmontiert wird und gänzlich verschwindet. Männer werden zu völligen, ausschließlichen Sexungetümen, zu zweitklassigen Menschen abgestempelt, geschmäht und stigmatisiert. Abwertung von Angeborenem ist schwerster Rassismus. Voller Freude wollen wir Männer unsere Anlagen erleben und uns nicht dem Diktat, sich dafür kontinuierlich schämen zu müssen, unterwerfen. Unser jetziger Lebensstandard ist fast ausschließlich Männerwerk. Die einseitige Bevorzugung durch die Natur, erfordert unablässig einen Ausgleich.

Johann

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!


Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Klaus Hoffmann 13.03.18 11:17
Pattaya - eines der letzten Männerparadiese
Satire kann oft besser sein als hochtrabendes Liegestuhlgeschwafel. Ein sehr guter Leserbrief! Trifft genau den wunden Punkt Pattayas.
Mekhong Mau Mau 12.03.18 15:27
Genießen wir weiterhin die 5 Minuten
Johann, geh doch 3 Monate ins Kloster meditieren, das macht gelassener.
Hans-Gerd Englich 12.03.18 14:45
Fuenf vor zwoelf fuer Pattaya.
Ich gene mal davon aus, dass Ihr Artikel humorig gemeint ist andernfalls wuerde ich sonst doch den Arzbesuch dringend anraten.
Hardy Kromarek Thanathorn 11.03.18 16:54
5 vor 12 ist doch gut!
Gibt es dann nicht den SSV?!
Michael Meier 11.03.18 14:34
Und ewig grüßt das Murmeltier
Seit 30 Jahren ist´s 5 vor 12 :-)