Es gibt wieder Plastiktüten

​Der Plastiktütenbann wurde bereits wieder gebrochen, berichtet ein Leser:

Liebe Redaktion, als ich am 30. Januar gegen 17 Uhr meine Einkäufe in der Filiale einer bekannten Minimarktkette in der Soi Tonglom Talman in Pattaya erledigte und an der Kasse bezahlte, teilte man mir mit: „No Mister, you don’t need your bag, we have plastic again.“ Der Plastiktütenbann wurde somit nur 29 Tage durchgehalten. So viel zum Thema nachhaltiges Umweltbewusstsein!

Matthias Böhme

Anm. d. Red.: Sehr geehrter Herr Böhme, vielen Dank für Ihre Zuschrift und Ihr Interesse an unserem Magazin DER FARANG. Wenn Sie doch einen Beutel zum Verstauen Ihrer Einkäufe dabei hatten, warum haben Sie dann die Plastiktüte nicht abgelehnt? Anstatt den Einheimischen mangelndes Umweltbewusstsein vorzuwerfen, hätten Sie Ihr eigenes unter Beweis stellen können und wären mit gutem Beispiel vorangegangen.


Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
HCH VILL 03.03.20 00:03
Plastic
Wenn ich all diese Berichte lese.. Kindergarten lässt Grüssen... Inkl. Redaktion
mar rio 17.02.20 10:51
@J.Steinhoff
Jeder sieht das, was er sehen will, leider oft nicht mehr. Auf den Bildern ist weder zu erkennen, ob diese zum Leserbrief gehören, noch ob die darauf abgebildeten Plastiktüten die mitgebrachten Beutel des Kunden darstellen. Daher finde ich Ihr Lob an die Redaktion zwar sehr höflich, jedoch überflüssig. In diesem Zusammenhang frage ich mich, wieso die Redaktion in dieser Hinsicht nicht auf die Widersprüche hier in den Kommentaren reagiert.
Jurgen Steinhoff 17.02.20 00:20
Die Bilder geben wohl ein eindeutiges Signal dafür
dass die Plastiktüten von dem Kunden angenommen und gebraucht wurden, Chris Star. Es ist ja nicht die Welt, aber die einzig vernünftige Reaktion ist und bleibt, höflich Plastiktüten abzulehnen. Noch ein mal - ein Lob an die Redaktion.
Chris Star 16.02.20 21:55
unangebracht
aus dem Leserbrief ist nicht zu erkennen, ob Herr Böhme denn nun seine eigene Tasche oder die angebotenen Plastiktüten verwendete. Die Kommentare der Redaktion sowie einiger Leser sind unangebracht. Man kann sich fragen, was für eine Einstellung dazu führt..
mar rio 16.02.20 21:48
@W.Stevens
Weil er sonst Mülltüten kaufen müsste, schreibt er doch. Nicht gelesen?