Es geht um die Fahrkarte zur WM

BANGKOK: Thailands Frauen-Fußball-Nationalmannschaft will bei den 19. Asienmeisterschaften vom 6. bis 20. April in Jordanien mindestens den fünften Platz belegen und sich die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich sichern.

Vor vier Jahren hatte das Team im Spiel um den Platz 5 Vietnam mit 2:1 geschlagen. An der AFC Women`s Championship in Amman nehmen acht Länder teil. Gruppe A: Jordanien, China, Thailand und die Philippinen. Gruppe B: Japan, Australien, Südkorea und Vietnam. Nach den Gruppenspielen geht es im K.-o.-System weiter. Die besten fünf Teams qualifizieren sich für die WM in Frankreich. Titelverteidiger sind die japanischen Frauen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.