Erstmals seit 40 Jahren Alpenschwein-Nachwuchs in der Schweiz

Foto: Tierpark.ch
Foto: Tierpark.ch

GOLDAU (dpa) - Die Schwarzen Alpenschweine Vreni und Gusti haben in der Schweiz für den ersten Nachwuchs der Art seit mehr als 40 Jahren gesorgt.

Die Sau habe Anfang Februar acht Junge zur Welt gebracht, teilte der Natur- und Tierpark Goldau rund 50 Kilometer südlich von Zürich am Donnerstag mit. Das Schweinepaar ist erst seit Oktober in dem Park heimisch. Anders als der Name vermuten lässt, sind nur drei Ferkel schwarz wie ihre Eltern. Zwei seien braun gestreift und drei seien hell und hätten dunklen Tupfen.

Die Schwarzen Alpenschweine (Sis scrofa domesticus) mit langen Beinen und kurzem Rumpf sind für Bergweiden wie geschaffen, so der Tierpark. Sie gelten aber seit gut 40 Jahren in der Schweiz als ausgestorben. Durch Zufall wurden 2013 auf einem italienischen Lehrbauernhof Tiere entdeckt, wie das Netzwerk zum Erhalt der genetischen Vielfalt der Bergwelt berichtet. Mit anderen anschließend gefundenen Exemplaren wurde eine Zucht neu aufgebaut. Außer in Goldau wurden Alpenschweine auch an drei weiteren Standorten in der Schweiz angesiedelt. Auch dort gab es nach dem Wurf in Goldau bereits Nachwuchs.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

required fields

No comments found. Be first to write a comment.