Erstführerschein jetzt zwei Jahre gültig

Foto: THE NATION
Foto: THE NATION

THAILAND: Ab sofort geben Straßenverkehrsämter nach bestandener Führerscheinprüfung die Erstlizenz für zwei Jahre aus.

Bislang war der Führerschein nur ein Jahr gültig und musste bis spätestens 60 Tagen nach dem Verfallsdatum erneut beantragt werden. Die zweite Lizenz ist fünf Jahre gültig. Nach Angaben der Straßenverkehrsbehörde vergessen zahlreiche Motorisierte, den Fünf-Jahres-Führerschein zu beantragen. Dann setzt es beim Antrag ein Bußgeld. Alle, die ihre erste Fahrlizenz beantragen, müssen eine Prüfung absolvieren. Sie besteht aus einem physischen, schriftlichen und Fahrtest. Bei der schriftlichen Prüfung müssen am Touch-screen-Bildschirm 45 von 50 Fragen richtig beantwortet werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Valentin Sigrist 21.03.15 17:54
kleine Ergänzung
In meinem Fall (Chiang Mai) war es so: wenn man einen internationalen Fahrausweis vorweisen kann, entfällt die schriftliche und praktische Prüfung. Nötig ist nur ein ärztlicher Kurzbericht sowie eine Augenkontrolle auf Farbblindheit und ein Reaktionstest. Bei der Erneuerung auf 5 Jahre ist der ärztliche Kurzbericht alles, was es brauchte.