Entertainer Frank Zander erhält Verdienstkreuz 1. Klasse

Frank Zander steht im Caritas-Foodtruck und verteilt warme Mahlzeiten an Obdachlose und bedürftige Menschen auf dem Alexanderplatz. Foto: Annette Riedl/dpa
Frank Zander steht im Caritas-Foodtruck und verteilt warme Mahlzeiten an Obdachlose und bedürftige Menschen auf dem Alexanderplatz. Foto: Annette Riedl/dpa

BERLIN: Für sein Engagement für Obdachlose soll der Berliner Schlagersänger Frank Zander am Montag (11.00 Uhr) von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse erhalten. Bei der Ehrung am Tag des Ehrenamts will Steinmeier im Schloss Bellevue insgesamt 15 Menschen unter dem Motto «Mitmenschlichkeit leben: Wege aus der Armut schaffen» auszeichnen. Sie setzen sich in herausragender Weise für benachteiligte Menschen ein, wie das Bundespräsidialamt vorab mitteilte. Zander hatte 2002 bereits die Erstauszeichnung, das Verdienstkreuz am Bande, erhalten.

Seit 1995 richtet der heute 80-Jährige zu Weihnachten eine Feier mit Showprogramm für Bedürftige aus - angesichts der Corona-Pandemie allerdings nicht mehr in einem Hotelsaal mit Tausenden Gästen. Stattdessen unterstützt Zander Foodtrucks und Suppenbusse.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.