Elektroroller in Pattaya: Legalität in Frage

Foto: Pattaya Message
Foto: Pattaya Message

PATTAYA: In den belebten Touristengebieten von Pattaya, insbesondere entlang der Pattaya Beach Road, der Second Road und der Jomtien Beach Road, ist ein neuer Trend aufgetaucht: Elektrische Motorroller, die über die App „GOGO BIKE“ gemietet werden können. Es stellt sich jedoch die Frage der Legalität.

Die E-Roller, die sich durch ihre blaue Farbe und Körbe mit Nutzungsanweisungen auszeichnen, können für 249 Baht pro Tag gemietet werden. Nutzer der App können zudem Park- und Verleihstellen in der Umgebung überprüfen.

Anwohner wurden zu ihrer Meinung befragt und viele sind der Ansicht, dass die Roller vornehmlich auf ausländische Touristen abzielen und bereits seit einiger Zeit im Umlauf sind, obwohl Unklarheit darüber herrscht, wem die Roller tatsächlich gehören. Angeblich werden die Roller von einem Unternehmen im Duck Square in Pattaya South betrieben, wo Hunderte dieser Roller geparkt sind. Ein Büro mit Mitarbeitern vermutlich chinesischer Herkunft kümmert sich dort um die Verwaltung der Flotte. Die Rechtmäßigkeit dieser Geschäftstätigkeit wird derzeit von der Einwanderungsbehörde von Chonburi geprüft.

Doch auch die Verkehrspolizei interessiert sich für die Legalität der E-Roller: Denn laut den thailändischen Straßenverkehrsgesetzen werden Elektroroller wie Motorräder behandelt, was bedeutet, dass sie für den Betrieb auf öffentlichen Straßen eine Zulassung und eine Lizenz benötigen. Der Betrieb ohne diese Genehmigungen kann nach Abschnitt 6 des Fahrzeuggesetzes von 1979 mit Geldstrafen von bis zu 10.000 Baht bestraft werden.

Diese Regelung hat unter den Einwohnern von Pattaya Bedenken hervorgerufen, insbesondere nach Vorfällen in Phuket, wo ausländische Touristen verhaftet wurden, weil sie ähnliche Elektroroller benutzten. Die Touristen gaben an, dass ihnen gesagt worden sei, dass die Roller legal seien und keine Führerscheine oder Zulassungen benötigten.

Die Einwohner von Pattaya fordern nun, dass die Behörden diese Angelegenheit gründlich untersuchen, um ähnliche Probleme zu vermeiden und die Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als voll farbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Thailand Fan 20.05.24 13:10
Da tauchen also hunderte (siehe Artikel) dieser Dinger in Pattaya auf und niemand weiß, wem sie gehören, ob sie versichert sind, wer und ob man sie überhaupt fahren darf und ob überhaupt Umsatzsteuer abgeführt wird.
Mich würde nicht wundern, wenn plötzlich am Strand ein 30stöckiges Wohnhaus entstehen würde, von dem niemand weiß, ob es da überhaupt hingehört.
5555
Dieter Kowalski 20.05.24 08:00
@ Herr Naumann
Ohne Nummernschilder, Zulassung und Versicherung Fahrzeuge zu betreiben, hat hier noch nie jemanden gestört.
Hier fahren dreirädrige Gefährte und ATV's schon immer so herum, und jetzt eben neu diverse elektisch betrieben Vehikel wie z.B. Pensionistenfahrzeuge, Miniscooter für Kinder, Golf Caddies, Touristen-Shuttlebusse in Nationalparks und eben neu Elektroroller.

In die Medien gelangt dieses Thema zumeist bei Unfällen, ansonsten ist der Freund und Helfer zumeist auf beiden Augen blind.
Reto Jonasch 19.05.24 18:20
Man sollte die E-Roller gleich behandeln wie normale Roller, das heisst notwendig sind Zulassung mit Nummernschild und Versicherung. Ich hatte einmal das Problem, dass ich fast überfahren worden wäre, da ich den E-Roller einfach nicht gesehen bzw. gehört habe. Wenn da jemand abends nicht mehr ganz nüchtern die Strasse überquert könnte es genau deshalb zu einem Zusammenstoss kommen.
Helmut Spiegel 19.05.24 18:00
Sitzen hinter diesem Geschaeftsmonopol Chinesen??????? Ohne Nummer, keine Versicherung.
Siegfried Naumann 19.05.24 17:30
Wichtiger wären Nummernschilder,
denn wie sonst kann man bei einem Unfall die/den Schuldigen feststellen? Ohne Schilder: Auf und davon, Die andere Frage: Wie sind diese Fahrzeuge versichert?
Guenter Scharf 19.05.24 15:16
Blaue E-Roller:Über Geschmack lässt sich streiten
@Gigi Geiger, 19.05.24, 14:39: Wären rote E-Roller besser? Oder gelbe? Oder grüne? Oder schwarze? Oder weiße? Oder mehrfarbige?
Jede/r hat ihre/seine Lieblingsfarbe!
Gigi Geiger 19.05.24 14:39
Mag ja eine gute Sache sei?
Die Roller sehen jedoch scheusslich aus (Farbe und Sitz). Als ob Mann oder Frau auf der Toilette sitzen würde! Zudem nur für eine Person gedacht.