Elektrofahrzeuge

Foto: Mitsubishi
Foto: Mitsubishi

BANGKOK: Mitsubishi wird sich am Regierungs-Programm zur Herstellung von Elektrofahrzeugen beteiligen.

Von den Investitionen in Höhe von 11 Milliarden Baht entfallen fünf Milliarden Baht auf die Produktion von Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen und sechs Milliarden Baht auf Batterien und Hybrid-E-Autos. In Japan montiert Mitsubishi den SUV Outlander (Plug-in-Hybrid) sowie die Elektrofahrzeuge i-MiEV und Minicab MiEV. An dem EV-Regierungsprogramm beteiligen sich bisher für Hybrid-EVs Toyota, Honda und Nissan sowie für Plug-in-Hybrid-Wagen Mercedes-Benz, BMW und SAIC Motor-CP.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Wilfried Stevens 17.12.18 00:43
BYD made in China vergessen
Der chinesische Hersteller Byd hat sehr hohe Ambitionen sowohl mehr Elektroautos wie auch mehr Elektrobusse in Thailand zu verkaufen. Das Fahrzeug DENZA 500 sollte man sich merken.