Elektrobusse verkehren kostenlos auf zwei Linien

Foto: The Nation
Foto: The Nation

BANGKOK: Elf Elektrobusse des lokalen Herstellers Electric Vehicles Thailand Plc (EVT) können von Pendlern ab sofort auf zwei Linien – Din Daeng–BTS Sanampao und Rom Klao–Airport Link Lat Krabang – kostenlos genutzt werden.

Die beiden Strecken sind Teil eines Pilotprojekts zum Aufbau eines flächendeckenden Netzwerkes von Elektrobussen. „EVT wurde von der Bangkok Metropolitan Administration für das Projekt ausgewählt, das darauf abzielt, den Einsatz von Elektrofahrzeugen zu erhöhen und die Luftverschmutzung in der Stadt zu reduzieren“, informierte EVT-Geschäftsführerin Nuchanat Wasurat am Dienstag die Presse.

„Wir gehen davon aus, dass wir bald einen Vertrag mit der BMA unterzeichnen werden und dass das Projekt Mitte 2022 beginnen wird“, fügte sie hinzu.

Auf der Linie Din Daeng–BTS Sanampao werden derzeit sechs Busse eingesetzt, auf der Linie Rom Klao–Airport Link fünf. Jeder Bus kann 20 Fahrgäste befördern, und der Fahrpreis ist in der Testphase frei.

Die Din-Daeng-Linie führt vom Bezirksamt Din Daeng zur Bangkok City Hall 2, zum Veterans General Hospital sowie zur BTS-Station Sanampao und zurück zum Bezirksamt Din Daeng.

Die Rom-Klao-Route führt von der Rom Klao Housing Community zum Queen Sirikit 60th Anniversary Garden sowie zum Bahnhof des Airport Link Lat Krabang und zurück zur Rom Klao Housing Community führt.

„Wenn das Pilotprojekt erfolgreich ist, erwarten wir weitere elektrische Buslinien, die Bangkoks Metrostationen, wie die der Green Line, Red Line und Pink Line, miteinander verbinden, um ein nahtloses System öffentlicher Verkehrsmittel mit reinem Elektroantrieb zu schaffen“, erklärte Khun Nuchanat.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Ronaldo 13.01.22 10:51
Hier müssten jetzt Milliarden reingepumpt werden
anstatt in Kriegsspielzeug. Sogar lokal produziert, wer hätte das gedacht? Der Zustand der städtischen Busse in BKK ist beschämend. Stand letztens an der Haltestelle an der Sukhumvit Soi 20, da kam so ein altes klappriges Ding und ich stand in einer schwarzen Wolke wie ich es noch nicht erlebt hatte. Ekelhaft.
Derk Mielig 12.01.22 23:20
@Pohl
Ich zeige Dir das demnächst mal auf G.Maps. Bin da heute vorbei gefahren.
Martin Pohl 12.01.22 22:20
Die Rom-Klao Route
Also Rom kenne ich ja schon lange, aber Klao habe ich in ganz Italien nicht gefunden. Kann jemand helfen???
Hartmut Wirth 12.01.22 16:37
Elektro-Busse
Es beginnt! Zaghaft, aber bestimmt. Ohne Demos etc.
Bleibt abzuwarten, wie sich die Dinge weiterentwickeln.
Guenter Scharf 12.01.22 14:20
Hoffentlich lange Testphase
Kostenloser ÖPNV. Schön, dass es das gibt. So kann jeder die Erfahrung machen, nicht mit dem eigenen Auto/Motorroller zu fahren. Hoffentlich geht die Testphase möglichst lange.