Einzug des Führerscheins nur bei schweren Vergehen

Polizeikontrolle auf dem Bo Thong Highway in der Provinz Kamphaeng Phet. Foto: The Nation
Polizeikontrolle auf dem Bo Thong Highway in der Provinz Kamphaeng Phet. Foto: The Nation

BANGKOK: Die Polizei will im kommenden Jahr für die meisten Verkehrsdelikte von Motorisierten die Führerscheine nicht mehr einziehen.

Derzeit behält der Verkehrspolizist nach einem Vergehen solange die Lizenz, bis der Fahrer sein Bußgeld auf der Polizeistation bezahlt hat. Das kann dauern, vor allem, wenn der Fahrer in Bangkok nicht den Weg zur Wache kennt oder dort bis zum Eintreffen des Verkehrspolizisten warten muss. Im kommenden Jahr wird die Behörde das Punktesystem für Verkehrssünder einführen und mit verbesserte Datenbanken operieren, heißt es bei „Daily News“. Ab 2019 soll der Führerschein nur bei schweren Vergehen beschlagnahmt werden, so nach Unfällen mit Toten oder Verletzten. Bei geringeren Verstößen kommt der Bußgeldbescheid zur Wohnadresse und muss umgehend beglichen werden. Zudem werden dem Verkehrssünder von seinem Konto Punkte abgezogen. Das Punktesystem und die elektronische Abwicklung werden derzeit noch diskutiert.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder
Siam Fan 15.06.18 10:04
Kontrollen ohne Ende!
Hier im Süden gibt es regelmäßig Kontrollen! Hier ist zB eine Einbahnstraße, von der nur kurze Sackgassen abgehen. Sollte einer drehen, für den steht in der Einfahrt ein schnelles Motorrad. Hier hat sich vieles zum Guten geändert. Führerschein kann ich nicht sehen, aber Zulassung hat eigentlich heute jedes abgestellte Moped. Überraschenderweise auch beide Rückspiegel. Auch mit dem Licht ist es fast perfekt. Als ich meinen MopedFührerschein (FS) in D gemacht habe, gab es keine praktische Ausbildung und Prüfung. Zwei Jahre später bei der ersten Pkw-Stunde, sagte der Fahrlehrer, " Ei, da kann aber schon einer fahren. " Man mußte 2Std machen, wurden dann aber 3, da auf der Autobahn ein Stau sein sollte. Damals wie heute glaube ich, das war eine Lüge, damit ich eine weitere Stunde machen mußte. Mit der Praxis hatte ich nie Probleme, auch nicht bei den 4 Scheinen beim Bund. Einfach wurde es, als die Schilder 'Vorfahrt'+'Vorfahrt achten' eingeführt wurden, da gingen auch die Unfallzahlen stark zurück. Wer auch Strassen in TH ohne Ampeln fährt, wird zustimmen, genau das fehlt auch in TH. Was bitte schön sollen Fahrschulen lehren, wenn an jeder Kreuzung eine andere Lage ist und man oft aussteigen muß, um zu wissen wer Vorfahrt hat. In TH haben 30 Mio einen FS, viele davon auch zwei oder noch mehr. Viele haben ihn nach Hause gebracht bekommen und viele davon für lebenslänglich. Praktisch fahren können heute eigentlich fast alle. Es fehlt aber Theorie!
Rudolf Lippert 14.06.18 21:19
Eysholdt Wolfgang
Dagegen hatte ich ja richtigen Stress in der Prüfung. Ich musste an einer Linie stoppen, einparken, halten, nach rechts abbiegen (Blinker setzen und stoppen wg. Stoppschild nicht vergessen) und geradeaus und rückwärts fahren....
Rene Amiguet 14.06.18 21:15
Führerschein Kontrolle
Polizeikontrollen habe ich schon unzähglige male erlebt. Den Führerschein hatte ich immer dabei. aber in den letzten 25 Jahren musste ich ihn jedoch nur ganze zwei mal vorweisen. Das Risiko das man ohne Ausweis erwischt wird ist dermassen klein das man es problemlos riskieren kann und im pechfall gibt es ja immer noch die sognannten roten Führerscheine. Bei Farangs würden die aber allerdings ziemlich sicher bestimmt die Farben wechseln. Amazing Thailand ich liebe dich!
Eysholdt Wolfgang 14.06.18 17:57
Führerschein in Thailand:
auf dem Polizei Gelände steht ein Baum und der Prüfer, der Proband muss eine 8 fahren, ohne den Baum oder den Prüfer umzufahren. Bestanden!
Prof. Dr. Dr. Ulm 14.06.18 17:53
Das ganze System ist für den A....! Wenn die Regierung wüsste was sie da tut, wäre mal sinnvoll!!! Aber das ganze zu überblicken ist schon zuviel, aber man macht immer weiter!!!