Eine neue Droge geht in den Schulen um

Foto-Ruhrgebiet / Fotolia.com
Foto-Ruhrgebiet / Fotolia.com

THAILAND: Gesundheitsbehörden warnen vor dem Konsum einer neuen Droge, die derzeit bei High-School-Schülern in ist.

Es ist ein Cocktail aus Limonade, Hustensaft, Muskelrelaxans und einer Medizin. Die letzten drei Zutaten sind in den meisten Apotheken erhältlich, den richtigen Mix der Droge „Ya pro“ ist im Internet zu erfahren. Laut den Behörden kann eine hohe Dosis des Cocktails das Gehirn schädigen, wie alle Narkotika. Das Kinderschutzzentrum des für Schulen zuständigen Amtes appelliert an die Apotheken, den Verkauf der Zutaten an Schülern einzustellen.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.
Pflichtfelder
Michael Hellwig 03.07.15 13:08
"Hier in Thailand ist man noch nicht so weit"
Verbote sind kein Fortschritt.